Back

News

Aller Schmerz umsonst für Borković in der WTCC

Aller Schmerz umsonst für Borković in der WTCC

09/03/2015 13:45

Rennfahrer-Riese Dušan Borković fuhr in der vergangenen Woche in Argentinien bis über die Schmerzgrenze hinaus, doch der Einsatz des Serben wurde nicht belohnt. Durch einen Unfall im zweiten Rennen konnte er nicht an Platz elf im ersten Lauf anknüpfen.

Borković ist 2,07 Meter groß und passt kaum in das Cockpit des Proteam Racing Honda Civic WTCC, den er in dieser Saison in der FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft fährt. Seine missliche Lage wird durch das Technische Reglement noch verschärft, das derzeit eine Anpassung seiner Sitzpostion verhindert.

Nachdem er im ersten Rennen auf Platz elf gefahren war und fünf Punkte für die Yokohama Drivers’ Trophy gewonnen hatte, fuhr der von NIS Petrol unterstütze Fahrer im zweiten Rennen trotz starker Schmerzen im linken Bein in den Top 10. Er kämpfte gegen Tom Chilton und Rickard Rydell, drehte sich dann aber in Kurve drei in die Wiese, wobei er die Fahrzeugfront seines Honda beschädigte.

Die Nürburgring Nordschleife mag für Polestar Cyan Racing komplett neu sein, doch die Werksfahrer Thed Björk und Fredrik Ekblom können auf Erfahrung auf der 25,378 Kilometer langen Strecke bauen.

Rob Huff hat am Nürburgring beim FIA WTCC Rennen von Deutschland vom 26. bis 28. Mai ein arbeitsreiches Wochenende vor sich – Aber er glaubt, dass die zusätzliche Zeit auf der Strecke für ihn ein Vorteil ist.

Das von der Tour de France inspirierte Team-Zeitfahren Manufacturers Against the Clock (WTCC MAC3) findet am Freitagnachmittag nach dem Qualifying statt und verspricht mehr Drama und Aufregung.

Laut John Filippi bedeutet Fokus alles, wenn die FIA Tourenwagen-Weltmeisterschaft vom 26. bis 28. Mai auf der legendären Nürburgring Nordschleife zu Gast ist.

Bei den Rennen der FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft in dieser Woche auf dem Nürburgring zählt vor allem Höchstgeschwindigkeit.

Die FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft kehrt vom 26. bis 28. Mai auf die schwierigste Rennstrecke von allen, die Nürburgring-Nordschleife zurück. Hier sind als Appetitmacher zehn Fakten.