Back

News

CHILTON BLEIBT MIT ROAL IN DER WTCC

CHILTON BLEIBT MIT ROAL IN DER WTCC

30/01/2015 11:12

Tom Chilton hat bei ROAL Motorsport verlängert und wird weiterhin in der FIA World Touring Car Championship um Erfolge kämpfen.

Der Brite, der im vergangenen Jahr ein Rennen in der WTCC gewonnen hatte, wird zur Vorbereitung auf die neue Saison in der nächsten Wochen vier Tage lang in Spanien den ROAL Chevrolet RML Cruze TC1 testen.

«Ich freue mich, weiterhin mit ROAL in der WTCC zu fahren», sagt der 30-jährige Brite. «Ich habe mich im vergangenen Jahr schnell im Team eingelebt und habe auf dem Weg zum Gewinn der Yokohama Teams Trophy gute Resultate und Podiumsplatzierungen erzielt. Ich habe den Winter über hart trainiert und kann es kaum erwarten, wieder ins Auto zu steigen.»

Roberto Ravaglia, Teamchef von ROAL Motorsport ergänzt: «Nach unseren Erfolgen im Jahr 2014 haben wir uns hohe Ziele gesetzt. Ich freue mich, dass Tom wieder für uns fährt und uns beim Erreichen dieser Ziele helfen kann. Er hat im vergangenen Jahr exzellente Arbeit geleistet. Nun sind wir gespannt darauf, was er 2015 leisten kann.»

Den zweiten Fahrer für die WTCC Saison 2015 wird ROAL Motorsport Mitte Februar verkünden.

Rob Huff hat mehr Starts in der FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft auf seinem Konto als jeder seiner Rivalen. Im Interview spricht der WTCC Champion von 2012 und Honda Werksfahrer über die Rennen in der «Heimat», japanisches Essen, Erdbeben und seine Hilfe für einen Lokalmatador.

Rob Huff hat mehr Starts in der FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft auf seinem Konto als jeder seiner Rivalen. Im Interview spricht der WTCC Champion von 2012 und Honda Werksfahrer über die Rennen in der «Heimat», japanisches Essen, Erdbeben und seine Hilfe für einen Lokalmatador.

Das FIA WTCC JVCKENWOOD ist weniger als zehn Tage entfernt. Diese Piloten werden vom 2. bis 4. September auf dem Twin Ring Motegi mit ihren World Touring Cars um Erfolge kämpfen.

Néstor Girolami, dessen Comeback in der FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft vom 2. bis 4. September in Japan heute bestätigt wurde, fuhr bei seinem WTCC Debüt auf Anhieb in die Punkte.

Das argentinische Ass Néstor Girolami wird in Japan im kommenden Monat in die FIA Tourenwagen-Weltmeisterschaft zurückkehren. Hier ist alles, was man über den neuen Polestar Cyan Racing Fahrer wissen muss.

Die Pace und die Beharrlichkeit Néstor Girolamis wurden mit einer großartigen Möglichkeit belohnt, sich für einen Vollzeitjob in der FIA Tourenwagen-Weltmeisterschaft im kommenden Jahr anzumelden.

LADA sollte wieder in Topform sein, wenn die FIA World Touring Car Championship im kommenden Monat in Japan weitergeht.