Back

News

Coronel stellt sich auf viele Überholmanöver ein

Coronel stellt sich auf viele Überholmanöver ein

11/09/2015 09:33

Tom Coronel geht davon aus, dass es bei der Premiere der FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft an diesem Wochenende auf dem Twin Ring Motegi zahlreiche Überholmanöver geben wird.

Ursprünglich für die MotoGP Weltmeisterschaft konzipiert, kommt der 4,801 Kilometer lange Kurs bei den WTCC Fahrern schon jetzt gut an. «Das Layout der Strecke ist hinsichtlich der Überholmöglichkeiten eines der besten, die wir in der WTCC haben», meint Coronel.

Der von DHL gesponserte ROAL Motorsport Chevrolet Fahrer erklärt: «Wir fuhren schon auf Strecken, wo das Überholen sehr schwierig war, aber hier geht es gut. Das weiß ich, weil ich auf dieser Strecke schon Rennen der Formel 3, der Formel Nippon und der GT bestritten habe. In der Formel Nippon ging das Überholen vor allem in der ersten Kurve und am Ende der bergab führenden Geraden sehr gut. In der Formel 3 eignete sich die Haarnadelkurve am besten. Ich glaube, dass es an diesem Wochenende viele Überholmanöver geben wird, vor allem im zweiten Rennen. Es werden mit hundertprozentiger Sicherheit keine langweiligen Rennen.»

Während José Maria López neue Rekorde in der FIA World Touring Car Championship aufgestellt hat, schrieb auch Thed Björk beim WTCC Rennen von Ungarn im April Geschichte.

Nicky Catsburg verrät, mit welchem Plan er im nächsten Monat in der FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft erfolgreich sein will.

Beim Grand Prix auf dem Hungaroring an diesem Wochenende werden neue Rekordrunden keine Überraschungen sein, findet Norbert Michelisz, der beste Rennfahrer Ungarns.

Ryo Michigami will alles in seiner Macht stehende tun, damit sein Debüt für Honda in der FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft beim WTCC Rennen von Japan (2. bis 4. September) erfolgreich wird.

Honda baut seinen Werkseinsatz in der FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft auf vier Auto aus. Beim WTCC JVCKENWOOD Rennen von Japan (2. bis 4. September) wird der japanische Fahrer Ryo Michigami zum Team stoßen.

Zehn wichtige Fakten vor dem Debüt von Esteban Guerrieri in FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft beim Heimspiel im nächsten Monat. Das sollten Sie über den Fahrer wissen, der in die Fußstapfen seines Landsmanns und zweimaligen WTCC Champion José María López treten will.

Zehn wichtige Fakten vor dem Debüt von Esteban Guerrieri in FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft beim Heimspiel im nächsten Monat. Das sollten Sie über den Fahrer wissen, der in die Fußstapfen seines Landsmanns und zweimaligen WTCC Champion José María López treten will.