Back

News

Das ROSNEFT WTCC Rennen von Russland Qualifying in Zahlen

Das ROSNEFT WTCC Rennen von Russland Qualifying in Zahlen

06/06/2015 23:59

Das Qualifying für die ROSNEFT WTCC Rennen von Russland war eine spannende Angelegenheit. Hier sind einige Höhepunkte – in Zahlen ausgedrückt.

4: Mit Muller, López, Tarquini und Huff sind vier Weltmeister in die zwei ersten Reihen der Startaufstellung gefahren.

4: Citroën, Honda, LADA und Chevrolet – vier Marken lagen am Ende der Qualifikation in den Top 5.

2: Yvan Muller fuhr zum zweiten Mal in der FIA WTCC Saison 2015 auf die Pole-Position.

27: Er hat seinen Rekord an Pole-Positions in der WTCC auf 27 ausgebaut.

0,046: Um diesen Sekundenbruchteil war Muller in Q3 knapp schneller als sein Teamkollege López.

4: Platz vier von Rob Huff markiert die bisher beste Qualifikationsleistung von LADA in der WTCC.

1: Tarquini und Huff haben erstmals 2015 an Q3 teilgenommen.

5: Mullers Pole-Positions war bereits die fünfte für Citroën in der laufenden Saison und die 15. seit dem WTCC Einstieg der Marke zur Saison 2014.

10: Der zehnte Platz von Honda Fahrer Tiago Monteiro in Q2 bedeutet, dass er das zweite Rennen am Sonntag aufgrund der umgedrehten Startaufstellung von Position eins beginnt.

9: WTCC Neuling Nick Catsburg erzielte im Qualifying den neunten Platz für LADA.

Honda Ass Norbert Michelisz fuhr im Test vor dem FIA WTCC Rennen von Portugal in Vila Real die schnellste Zeit.

Die Wahl für den ersten WTCC ART CARS Wettbewerb ist eröffnet, während sich die FIA Tourenwagen-Weltmeisterschaft auf den ersten Auftritt beim dieswöchigen Goodwood Festival of Speed vorbereitet.

Eine «Kombination von Faktoren» hat laut Gabriele Tarquini zur Dominanz von LADA beim WTCC Rennen von Russland geführt.

LADA befürchtet, dass die 70 Kilogramm Kompensationsgewicht der drei Werks Vestas beim FIA WTCC Rennen von Portugal eine Dominanz wie in Moskau unmöglich machen.

FIA Tourenwagen Weltmeister José María López nimmt beim WTCC Rennen von Portugal in Vila Real nichts als gegeben hin.

Polestar Cyan Racing hat den Volvo S60 Polestar Art Car WTCC by Bernadotte & Kylberg vorgestellt. Mit diesem tritt man beim ersten WTCC ART CARS Wettbewerb beim Goodwood Festival of Speed an diesem Wochenende an.