Back

News

Den WTCC Citroën aus der Nähe erleben

Den WTCC Citroën aus der Nähe erleben

04/12/2015 12:00

Fans, die den FIA World Touring Car Championship dominierenden C-Elysée WTCC aus der Nähe erleben möchten, haben noch immer Zeit, das Auto live auf der Essen Motor Show in Deutschland zu sehen.

Das Event endet am 6. Dezember und somit bleiben noch zwei Tage, um den Stand von Citroën zu besuchen, der sich direkt neben dem Stand des FIA European Touring Car Cups befindet.

Rund 350.000 Leute werden in diesem Jahr auf der Essen Motor Show erwartet. Citroën hat 2015 seinen zweiten WTCC Herstellertitel in Folge eingefahren und José María López krönte sich zum zweiten Mal in Folge zum WTCC Fahrermeister.

JVCKENWOOD, im Rahmen einer langfristigen Vereinbarung mit Promoter Eurosport Events offizieller Serienpartner der FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft, baut sein Engagement in der Serie aus und wird Titelsponsor des WTCC Rennens von Japan.

In der nächsten Woche kehrt die FIA World Touring Car Championship nach Japan zurück, wenn die WTCC auf dem Twin Ring Motegi gastiert. Hier sind einige Fakten und Statistiken.

Gabriele Tarquini war in dieser Woche zu Besuch in Russland, um für LADA einige neue Modelle vorzustellen, darunter die jüngste straßentaugliche Version des Vesta TC1 World Touring Car. In Moskau hatte Tarquini seinen letzten Sieg in der FIA World Touring Car Championship gefeiert.

Beim Premieren-Rennen der FIA World Touring Car Championship auf dem Twin Ring Motegi in der vergangenen Saison lieferte Rob Huff ein Überholmanöver der Meisterklasse ab. Wie auf der 4,801 Kilometer langen Strecke die perfekte Runde gelingt, erklärt der Honda-Fahrer hier.

Die FIA World Touring Car Championship Fahrer werden für das WTCC JVCKENWOOD Rennen in Japan nächste Woche (2. bis 4. September) an den Twin Ring Motegi reisen. Das hatten fünf von ihnen dazu zu sagen.

Punkte werden nicht die einzigen Anreize sein, wenn die Action der FIA World Touring Car Championship nächste Woche (2. bis 4. September) zum WTCC JVCKENWOOD Rennen in Japan zurückkehrt.