Back

News

DREI FITNESSTIPPS VON WTCC ASS TOM CHILTON

DREI FITNESSTIPPS VON WTCC ASS TOM CHILTON

10/12/2014 14:34

Gewicht ist ein Schlüssel zum Erfolg in der FIA WTCC. Und das gilt nicht nur für die von Turbomotoren angetriebenen TC1 Fahrzeuge von Chevrolet, Citroën, Honda und LADA.

Auch die Piloten müssen auf ihr Gewicht bedacht sein, wie WTCC AsS Tom Chilton als Botschafter für LighterLife Fast, erklärt. Hier erläutert er seine drei Fitnesstipps für perfektes Gewichtsmanagement.

1. Finde ein Programm, das für dich funktioniert – und bleibe dabei
Tom Chilton: «Ich habe mich dazu entschlossen, LighterLife Fast zu probieren, weil es zu meinem stressigen Lebensstil passt. So muss ich mich an geschäftigen Tagen nicht damit beschäftigen, was ich esse. Als arbeitender Familienvater ist die Sorge um mein täglich Brot das Letzte, was ich brauche. Dank LighterLife Fast muss ich mir über mein Gewicht keine Gedanken machen, ob ich nun zuhause mit meiner Familie bin oder auf Reisen.»

2. Sei vorbereitet
Tom Chilton: «Als Rennfahrer in der FIA WTCC muss ich vorausplanen, um mein Gewicht zu halten. Das bedeutet: Ich muss vorher überlegen, an welchen Wochentagen ich mein LighterLife Fast Programm absolvieren kann. Ich muss auch sicherstellen, dass ich dann meine Fastpacks® bei mir trage. Das Tolle an diesen Fastpacks® ist: Es gibt sie in großer Vielfalt und sie sind in wenigen Minuten zubereitet. Ich mag vor allem Spaghetti Bolognese und den Erdbeershake.»

3. Gewichtsmanagement nicht als Belastung sehen
Tom Chilton: «Einer der Vorzüge von LighterLife Fast ist, dass es ungeheuer praktisch ist. Und weil man nur an zwei Tagen in der Woche damit beschäftigt ist, weil es einen 5:2-Plan gibt, fühlt es sich nicht so an, als würde man sich etwas vorenthalten. Ich verteile meine ‹Fast› Tage über die ganze Woche und esse an den restlichen fünf Tagen ganz normal, aber gewissenhaft. Für mich ist das der perfekte Plan zum Fasten. Mein Wille wird immer nur einen Tag lang auf die Probe gestellt. Und so fällt es mir leichter, am Ball zu bleiben.»

Hier klicken für weitere Informationen über Tom Chilton! Und mit diesem Link erfahren Sie mehr über LighterLife Fast!

Der erfolgreiche Citroën C-Elysée WTCC erntet noch mehr Applaus. Das französische Auto belegt bei TouringCarTimes.com bei der Wahl zum besten Tourenwagen 2016 den ersten Platz.

Die FIA World Touring Car Championship sorgte 2016 für Dramen und Action, aber weißt du über die WTCC genauso gut Bescheid wie José Maria López? Teste dein Wissen mit diesem Quiz zum Jahresende.

Am 25. November schlug Mehdi Bennani beim WTCC DHL Rennen von Katar Thed Björk und feierte in der Nacht einen hochemotionalen ersten Sieg in einem Heimrennen.

Am 25. September feierte Thed Björk in Schanghai einen dramatischen Premierensieg in der FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft. Zwei Kurven vor Rennende übernahm er in seinem Volvo S60 Polestar TC1 die Führung.

Bei zwei packenden Rennen auf dem Twin Ring Motegi, der am 4. September Austragungsort des WTCC JVCKENWOOD Rennen von Japan war, führte Norbert Michelisz einen Honda Dreifachsieg in der Heimat an und wurde José María López vorzeitig FIA Tourenwagen Weltmeister.

Mit Sieg Nummer fünf beim WTCC Rennen von Argentinien machte José María López am 7. August nicht nur einen großen Schritt in Richtung Titel Nummer drei in der FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft, sondern überholte auch seinen berühmten Landsmann Juan Manuel Fangio in Puncto gewonnener WM-Rennen.