Back

News

Genesender Rydell fährt zweitägigen Test und strebt WTCC Rückkehr an

Genesender Rydell fährt zweitägigen Test und strebt WTCC Rückkehr an

27/05/2015 00:33

Rickard Rydell steht in Russland vor seinem Comeback in der FIA World Touring Car Championship, nachdem er “enorme” Fortschritte bei der Genesung von seiner Schilddrüsenentzündung gemacht hat.

Das schwedische Ass, ein fünfmaliger WTCC Rennsieger, wurde vor fünf Wochen mit dieser Krankheit diagnostiziert und musste darum die Rennen in Marokko, Ungarn und Deutschland auslassen.

Seinem Ziel, wieder zurückzukehren, kam er in dieser Woche während eines zweitägigen Tests in Mantorp Park in seiner Heimat Schweden näher, während er gleichzeitig neue Aufhängungsteile von Öhlins, dem technischen Partner vom Honda Racing team Sweden, getestet hat.

Ein Statement des Teams besagt: «Die Anzeichen beim zweitägigen Tests waren größtenteils positiv, und Rydell macht enorme Fortschritte bei seiner Erholung. Das Honda Racing team Sweden und Rickard Rydell freuen sich nun, beim anstehenden WTCC Rennen von Russland vom 5. bis 7. Juni wieder in den Paddock zurückzukehren.»

Weniger als 24 Stunden nachdem er auf der FIA Preisverleihungsgala in Wien offiziell zum dritten Mal in Folge zum Tourenwagen-Weltmeister gekrönt wurde, wurde José María López stolzer Empfänger der WTCC Nürburgring Nordschleife Best Driver Trophy, die seinen Doppelsieg auf der legendären Anlage ehrt.

Die Top 3 der diesjährigen FIA Tourenwagen-Weltmeisterschaft wurden bei der FIA Preisverleihungsgala am Freitagabend (2. Dezember) in Wien ausgezeichnet. Dort erhielt auch Citroën seinen Titel für die Herstellerwertung.

Mehdi Bennani glaubt, dass eine Fahrt am absoluten Limit der Schlüssel zu seinem Sieg im Hauptrennen beim FIA WTCC DHL Rennen von Katar gewesen ist.

François Ribeiro, der Promoter der FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft, sagt, dass das Titelrennen in der kommenden Saison weit offen ist.

Bei seiner heutigen Sitzung in Wien hat der FIA Motorsportweltrat eine Reihe von spannenden Änderungen im sportlichen Reglement der FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft beschlossen. Hier eine Übersicht.

Die FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft bekommt 2017 eine weitere Klasse. Im Rahmen einiger Regeländerungen, die die WTCC attraktiver und spektakulärer machen sollen, genehmigte der FIA Motorsportweltrat heute bei seiner Sitzung in Wien die Einführung der FIA WTCC-2.