Back

News

Girolami bekräftigt WTCC Ambitionen

Girolami bekräftigt WTCC Ambitionen

29/07/2015 12:00

Nachdem er seinen zunächst über zwei Rennveranstaltungen laufenden Vertrag mit einem Punkteresultat beim OSCARO.com WTCC Rennen von Portugal beendet hat, hat das argentinische Ass Néstor Girolami seine Hoffnung auf eine Zukunft in der FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft erneut zum Ausdruck gebracht.

Der amtierende Súper TC2000 Meister Giromali kam im zweiten Lauf in den Straßen von Vila Real mit seinem Honda Racing team Sweden Civic WTCC auf Rang acht ins Ziel.

Anschließend sagte der hoch eingeschätzte 26-Jährige: «Im ersten Rennen musste ich wegen eines Elektrikproblems aufgeben, aber im zweiten Rennen haben wir Fortschritte gemacht und waren genau so schnell wie der schnellste Honda. Ich danke dem Team dafür, dass sie mir diese Gelegenheit in der WTCC ermöglicht haben. Es war fantastisch, und ich hoffe in Zukunft wieder zurückzukommen.»

Neben dem Top-10-Resultat beeindruckte Girolami auch mit dem erstmaligen Einzug in Q2 und der drittschnellsten Zeit im zweiten Freien Training.

JVCKENWOOD, im Rahmen einer langfristigen Vereinbarung mit Promoter Eurosport Events offizieller Serienpartner der FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft, baut sein Engagement in der Serie aus und wird Titelsponsor des WTCC Rennens von Japan.

In der nächsten Woche kehrt die FIA World Touring Car Championship nach Japan zurück, wenn die WTCC auf dem Twin Ring Motegi gastiert. Hier sind einige Fakten und Statistiken.

Gabriele Tarquini war in dieser Woche zu Besuch in Russland, um für LADA einige neue Modelle vorzustellen, darunter die jüngste straßentaugliche Version des Vesta TC1 World Touring Car. In Moskau hatte Tarquini seinen letzten Sieg in der FIA World Touring Car Championship gefeiert.

Beim Premieren-Rennen der FIA World Touring Car Championship auf dem Twin Ring Motegi in der vergangenen Saison lieferte Rob Huff ein Überholmanöver der Meisterklasse ab. Wie auf der 4,801 Kilometer langen Strecke die perfekte Runde gelingt, erklärt der Honda-Fahrer hier.

Die FIA World Touring Car Championship Fahrer werden für das WTCC JVCKENWOOD Rennen in Japan nächste Woche (2. bis 4. September) an den Twin Ring Motegi reisen. Das hatten fünf von ihnen dazu zu sagen.

Punkte werden nicht die einzigen Anreize sein, wenn die Action der FIA World Touring Car Championship nächste Woche (2. bis 4. September) zum WTCC JVCKENWOOD Rennen in Japan zurückkehrt.