Back

News

Große Hoffnungen für Huff in der WTCC

Große Hoffnungen für Huff in der WTCC

18/06/2015 10:10

Vor dem WTCC Rennen der Slowakei an diesem Wochenende sind Rob Huffs Hoffnungen auf weitere Erfolge in der FIA World Touring Car Championship groß.

Der LADA Rosneft Fahrer reist nach seinem zweiten Platz beim ROSNEFT WTCC Rennen von Russland mit großartiger Stimmung an den Slovakia Ring. Es war der erste Podestplatz für den 2015er LADA Vesta TC1.

Er sagt: «Hoffentlich können wir auf unsere Performance von Moskau aufbauen, da sich der LADA SPORT ROSNEFT Vesta TC1 wie erhofft entwickelt. Das Auto fühlte sich in Russland über das komplette Wochenende großartig an und funktionierte besonders auf dem Moscow Raceway gut, der sehr wenig Haftung hat. Auch der Slovakia Ring hat sehr wenig Grip. Deswegen erwarte ich, wieder an der Spitze zu fahren. Zusammen mit meinen beiden holländischen Teamkollegen, Nick Catsburg und Jaap van Lagen, hoffen wir erneut auf eine gute Show.»

Huff gewann in der Saison 2012 das zweite WTCC Rennen auf dem Slovakia Ring. Damals sicherte er sich mit Chevrolet den Titel.

Während José Maria López neue Rekorde in der FIA World Touring Car Championship aufgestellt hat, schrieb auch Thed Björk beim WTCC Rennen von Ungarn im April Geschichte.

Nicky Catsburg verrät, mit welchem Plan er im nächsten Monat in der FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft erfolgreich sein will.

Beim Grand Prix auf dem Hungaroring an diesem Wochenende werden neue Rekordrunden keine Überraschungen sein, findet Norbert Michelisz, der beste Rennfahrer Ungarns.

Ryo Michigami will alles in seiner Macht stehende tun, damit sein Debüt für Honda in der FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft beim WTCC Rennen von Japan (2. bis 4. September) erfolgreich wird.

Honda baut seinen Werkseinsatz in der FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft auf vier Auto aus. Beim WTCC JVCKENWOOD Rennen von Japan (2. bis 4. September) wird der japanische Fahrer Ryo Michigami zum Team stoßen.

Zehn wichtige Fakten vor dem Debüt von Esteban Guerrieri in FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft beim Heimspiel im nächsten Monat. Das sollten Sie über den Fahrer wissen, der in die Fußstapfen seines Landsmanns und zweimaligen WTCC Champion José María López treten will.

Zehn wichtige Fakten vor dem Debüt von Esteban Guerrieri in FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft beim Heimspiel im nächsten Monat. Das sollten Sie über den Fahrer wissen, der in die Fußstapfen seines Landsmanns und zweimaligen WTCC Champion José María López treten will.