Back

News

JUGEND FORSCH(T) FÜR CAMPOS RACING IN DER WTCC

JUGEND FORSCH(T) FÜR CAMPOS RACING IN DER WTCC

13/02/2015 09:54

Das führende spanische Rennteam Campos Racing setzt in der FIA WTCC Saison 2015 auf ein jugendliches Fahreraufgebot.

Zusammen bringen es die beiden französischen Nachwuchshoffnungen John Filippi und Hugo Valente beim Saisonstart in Argentinien am 8. März 2015 auf gerade einmal 42 Jahre, acht Monate und 28 Tage.

Valente geht mit 22 Jahren, acht Monaten und 19 Tagen in die WTCC Saison 2015. Filippi ist dann 20 Jahre und neun Tage alt. Das macht ihn zum jüngsten Piloten im WTCC Starterfeld.

Beide fahren in Campos Racing Chevrolet RML Cruze TC1 Fahrzeugen. Für Valente ist es bereits die zweite Saison in diesem Team: 2014 hat er schon drei Podestplätze im Campos Chevrolet erreicht. Filippi vollzieht den Wechsel von der früheren TC2 Klasse in die TC1 Kategorie. Im vergangenen Jahr stand der aus Korsika stammende Rennfahrer 20 Mal auf dem Podest der Yokohama Trophy.

Filippi und Valente bestreiten derzeit den offiziellen WTCC Testtag am Circuit de Catalunya bei Barcelona.

LADA Sport Rosneft absolvierte vor dem WTCC Rennen in Argentinien in Spanien einen dreitägigen Test.

Mehdi Bennani holte sich seinen zweiten Sieg in der FIA World Touring Car Championship in einem actiongeladenen nassen Eröffnungsrennen auf dem Hungaroring im April. Tom Chilton kam damals von Startplatz 10 nach vor und sorgte beim 100. Start von Sébastien Loeb Racing für einen Doppelsieg.

Während José Maria López neue Rekorde in der FIA World Touring Car Championship aufgestellt hat, schrieb auch Thed Björk beim WTCC Rennen von Ungarn im April Geschichte.

Nicky Catsburg verrät, mit welchem Plan er im nächsten Monat in der FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft erfolgreich sein will.

Beim Grand Prix auf dem Hungaroring an diesem Wochenende werden neue Rekordrunden keine Überraschungen sein, findet Norbert Michelisz, der beste Rennfahrer Ungarns.

Ryo Michigami will alles in seiner Macht stehende tun, damit sein Debüt für Honda in der FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft beim WTCC Rennen von Japan (2. bis 4. September) erfolgreich wird.