Back

News

KANN ES LÓPEZ PRIAULX UND MULLER GLEICHTUN?

KANN ES LÓPEZ PRIAULX UND MULLER GLEICHTUN?

16/01/2015 08:50

In weniger als 50 Tagen startet José Mará López in seinem Heimatland Argentinien die Jagd auf seinen zweiten Titel hintereinander in der FIA World Touring Car Championship. Im Erfolgsfall tritt er einem exklusiven Kreis bei.

Bisher ist es nur Andy Priaulx und Yvan Muller gelungen, zwei WTCC Titel in Folge zu gewinnen. Priaulx war sogar dreimal in Folge (2005 bis 2007) ungeschlagen. Muller holte sich 2010 und 2011 zwei Titel hintereinander. Mit seinen insgesamt vier Titeln ist der Franzose bis heute der erfolgreichste WTCC Pilot.

López errang seinen ersten WTCC Titel gleich in seiner Rookie Saison, indem er im Werksteam von Citroën zehn Siege einfuhr. Auf dem Weg zu einem zweiten Titel sieht sich der Argentinier aber starker Konkurrenz gegenübergestellt. So wird neben ihm eine ganz Reihe hochkarätiger Namen in der Startaufstellung der WTCC Rennen 2015 stehen.

Die WTCC Saison 2015 umfasst 12 Stationen von März bis November. Der Kalender kann hier eingesehen werden.

Citroën feierte in einem umkämpfen Manufacturers Against the Clock (MAC3) Wettbewerb der FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft auf den schnellen Straßen von Vila Real den Sieg.

Tom Coronel wird im Eröffnungsrennen des FIA WTCC Rennen von Portugal in Vila Real von der Pole-Position starten.

Vor heimischer Kulisse in Vila Real eroberte Tiago Monteiro seine erste Pole-Position in der FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft seit sechs Jahren.

José Maria López beendete die Vormachtstellung von Honda und fuhr im zweiten Freien Training des FIA WTCC Rennens von Portugal die schnellste Zeit.

Die drei Honda Werksfahrer belegten im ersten Freien Training des FIA WTCC Rennens von Portugal die ersten drei Plätze.

Zengő Motorsport wird eine weitere Nachtschicht einlegen, damit ihr vielversprechender Teenager Dániel Nagy an diesem Wochenende in Portugal in die FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft einsteigen kann.