Back

News

WTCC Fahrer fordern die Fans auf: #VoteforPechito

WTCC Fahrer fordern die Fans auf: #VoteforPechito

28/11/2015 16:00

Die führenden Fahrer der FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft haben die Fans aufgefordert, bei der Wahl der Videos zur FIA Action of the Year für Weltmeister José María López’ Versuch abzustimmen, im Mai den zweiten Lauf des WTCC Rennens von Deutschland auf der Nürburgring-Nordschleife zu gewinnen.

Die Abstimmung endet am Dienstag, den 1. Dezember, und die Botschaft der WTCC Fahrer ist eindeutig: #VoteforPechito #VoteforWTCC.

Alle wichtigen Meisterschaften der FIA, darunter die Formel 1, die WEC, die WRC und die Rallye-Europameisterschaft konnten Videos nominieren, so auch die von Eurosport Events promotete WTCC.

Nachdem López zuvor fast vom sich drehenden Citroën seines Teamkollegen Qing-Hua Ma getroffen worden wäre, startete er in der letzten Runde in Deutschland eine Aufholjagd und überholte die Honda Fahrer Gabriele Tarquini aund Tiago Monteiro, bevor er sich in einem dramatischen Zieleinlauf im Kampf um den Sieg Yvan Muller um nur 0,173 Sekunden geschlagen geben musste. Unter diesem Link können Sie sehen, wie López auf der schwierigsten Rennstrecke der Welt des schier unmögliche versuchte. Dort finden Sie auch heraus, wie sie abstimmen können.

Ehemalige und gegenwärtige Fahrer der FIA World Touring Car Championship werden beim ADAC 24h-Rennen, einem der härtesten internationalen Rennen, mitten im Geschehen sein.

Die Nürburgring Nordschleife mag für Polestar Cyan Racing komplett neu sein, doch die Werksfahrer Thed Björk und Fredrik Ekblom können auf Erfahrung auf der 25,378 Kilometer langen Strecke bauen.

Rob Huff hat am Nürburgring beim FIA WTCC Rennen von Deutschland vom 26. bis 28. Mai ein arbeitsreiches Wochenende vor sich – Aber er glaubt, dass die zusätzliche Zeit auf der Strecke für ihn ein Vorteil ist.

Das von der Tour de France inspirierte Team-Zeitfahren Manufacturers Against the Clock (WTCC MAC3) findet am Freitagnachmittag nach dem Qualifying statt und verspricht mehr Drama und Aufregung.

Laut John Filippi bedeutet Fokus alles, wenn die FIA Tourenwagen-Weltmeisterschaft vom 26. bis 28. Mai auf der legendären Nürburgring Nordschleife zu Gast ist.

Bei den Rennen der FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft in dieser Woche auf dem Nürburgring zählt vor allem Höchstgeschwindigkeit.