Back

News

Monteiro: Kontroverse mit López ist Schnee von gestern

Monteiro: Kontroverse mit López ist Schnee von gestern

09/07/2015 23:15

Lokalmatador Tiago Monteiro betont, dass er die Kontroverse mit Weltmeister José María López im vergangenen Monat in Frankreich längst verarbeitet hat.

Zwischen den beiden Tourenwagen-Titanen, die für Honda beziehungsweise Citroën fahren, kam es im zweiten JVC KENWOOD WTCC Rennen von Frankreich am Circuit Paul Ricard zu einer Berührung, als sie gerade um den zweiten Platz kämpften. Während López danach seinen fünften Sieg im Jahr 2015 feierte, schied Monteiro aus.

Vor dem OSCARO.com WTCC Rennen von Portugal sagt Portos schnellster Sohn: «Wir haben unsere eigenen Ziele und wir werden für diese kämpfen. Zwischenfälle passieren, und das ist in Paul Ricard halt passiert. Vila Real ist ein anderes Rennen.»

Nicky Catsburg verrät, mit welchem Plan er im nächsten Monat in der FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft erfolgreich sein will.

Beim Grand Prix auf dem Hungaroring an diesem Wochenende werden neue Rekordrunden keine Überraschungen sein, findet Norbert Michelisz, der beste Rennfahrer Ungarns.

Ryo Michigami will alles in seiner Macht stehende tun, damit sein Debüt für Honda in der FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft beim WTCC Rennen von Japan (2. bis 4. September) erfolgreich wird.

Honda baut seinen Werkseinsatz in der FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft auf vier Auto aus. Beim WTCC JVCKENWOOD Rennen von Japan (2. bis 4. September) wird der japanische Fahrer Ryo Michigami zum Team stoßen.

Zehn wichtige Fakten vor dem Debüt von Esteban Guerrieri in FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft beim Heimspiel im nächsten Monat. Das sollten Sie über den Fahrer wissen, der in die Fußstapfen seines Landsmanns und zweimaligen WTCC Champion José María López treten will.

Zehn wichtige Fakten vor dem Debüt von Esteban Guerrieri in FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft beim Heimspiel im nächsten Monat. Das sollten Sie über den Fahrer wissen, der in die Fußstapfen seines Landsmanns und zweimaligen WTCC Champion José María López treten will.

Esteban Guerrieri tritt in die Fußstapfen seines argentinischen Landsmanns José María López und gibt im nächsten Monat in seiner Heimat sein Debüt in der FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft.