Back

News

Girolami schafft die Trendwende und punktet

Girolami schafft die Trendwende und punktet

15/07/2015 12:00

Néstor Girolami hatte seinen Mechanikern vom Honda Racing Team Schweden in Vila Real eine fast schlaflose Nacht beschert, holte tags darauf aber noch WM Punkte.

Girolami war am Samstag erstmals in seiner bisher kurzen FIA WTCC Karriere in Q2 vorgedrungen. Doch seine gute Leistung wurde durch einen Unfall zunichte gemacht: Girolami krachte in die Leitplanken und zerstörte zwei Ecken seines Honda Civic WTCC.

«Es war ein heftiger Einschlag», berichtet Teamchef Nicklas Karlsson. «Wir mussten das Auto vorn links komplett neu aufbauen. Die Aufhängung wurde getauscht, dazu die Stoßdämpfer. Die hintere Aufhängung war ebenfalls beschädigt, da Néstor auch hinten angeeckt war. Als Team haben wir jedoch beschlossen, zusammenzuhalten. Wir waren bis drei Uhr früh am Arbeiten und haben ab sechs Uhr früh wieder weitergemacht. Am Ende ermöglichte uns das die Teilnahme an den Rennen. Wir haben tollen Teamgeist unter Beweis gestellt. Die Jungs haben klasse Arbeit geleistet.»

Im ersten OSCARO.com WTCC Rennen von Portugal wurde Girolami von einem Zündungsfehler eingebremst. Im zweiten Lauf belegte er Rang acht.

WTCC Q&A: José María López

29/05/2016 08:00 - 2016

Drei Siege bei vier Starts haben FIA World Touring Car Weltmeister José Maria López zum Meister der Nürburgring Nordschleife gemacht. Das hat der Citroën Fahrer aus Argentinien nach seinem gestrigen Doppelsieg beim WTCC Rennen von Deutschland gesagt.

Drei Siege bei vier Starts haben FIA World Touring Car Weltmeister José Maria López zum Meister der Nürburgring Nordschleife gemacht. Das hat der Citroën Fahrer aus Argentinien nach seinem gestrigen Doppelsieg beim WTCC Rennen von Deutschland gesagt.

Sabine Schmitz eroberte bei ihrem FIA WTCC Comeback einen weiteren WM-Punkt, bevor sie ihre Liebe zur schnellsten internationalen Tourenwagenserie bekennt.

José Maria López regiert auf der legendären Nürburgring Nordschleife und hat heute beide Läufe des FIA WTCC Rennens von Deutschland gewonnen. Der Citroën Fahrer pflügte vom neunten Startplatz durch das Feld und siegte im Eröffnungsrennen, bevor er seine DHL Pole Position in seinen fünften Saisonsieg umsetzte, als er auch das Hauptrennen gewann.

José Maria López gewann auch das Hauptrennen des FIA WTCC Rennens von Deutschland auf der Nürburgring Nordschleife, nach einem Zweikampf mit Norbert Michelisz.

José Maria López gewann das Eröffnungsrennen des FIA WTCC Rennens von Deutschland nach einer dramatischen letzten Runde, in der Tiago Monteiro und Yvan Muller durch Unfall eliminiert wurden.

FIA WTCC Weltmeister Jóse Maria López ist sich sicher, dass es keinen ähnlich Unfall wie zwischen Lewis Hamilton und Nico Rosberg in Spanien geben wird, wenn er sich für das Hauptrennen am Samstag neben seinem Teamkollegen Yvan Muller in der ersten Reihe aufstellt.