Back

News

Polestar Volvos fahren mit den Nummer 61 und 62 in der WTCC

Polestar Volvos fahren mit den Nummer 61 und 62 in der WTCC

20/01/2016 12:00

Die Volvo S60 TC1, mit denen Polestar Cyan Racing in dieser Saison erstmalig in der FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft antritt, werden die Startnummer 61 und 62 tragen.

Fredrik Ekblom wird mit der Nummer 61 auf seinem Volvo fahren, sein schwedischer Landsmann Thed Björk ist mit der Startnummer 62 gemeldet.

Volvo hat sich durch seine Sportabteilung Polestar langfristig zur WTCC bekannt und wird zunächst zwei Autos für die mehrmaligen Meisterschaftssieger Björk und Ekblom einsetzten. Eine Ausweitung des Programms ist in Zukunft jedoch geplant.

Eine vollständige Liste der Startnummern wird Anfang des kommenden Monats veröffentlicht.

Mehdi Bennani glaubt, dass eine Fahrt am absoluten Limit der Schlüssel zu seinem Sieg im Hauptrennen beim FIA WTCC DHL Rennen von Katar gewesen ist.

François Ribeiro, der Promoter der FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft, sagt, dass das Titelrennen in der kommenden Saison weit offen ist.

Bei seiner heutigen Sitzung in Wien hat der FIA Motorsportweltrat eine Reihe von spannenden Änderungen im sportlichen Reglement der FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft beschlossen. Hier eine Übersicht.

Die FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft bekommt 2017 eine weitere Klasse. Im Rahmen einiger Regeländerungen, die die WTCC attraktiver und spektakulärer machen sollen, genehmigte der FIA Motorsportweltrat heute bei seiner Sitzung in Wien die Einführung der FIA WTCC-2.

Die magischen Rennstrecken Macao, Monza und Nürburgring-Nordschleife werden 2017 Teil des Rennkalenders der FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft sein.

Der legendäre argentinische Stürmer Gabriel Batistuta war am vergangenen Wochenende einer der Besucher beim FIA WTCC DHL Rennen von Katar.