Back

News

Qualifying Q1: López legt vor

Qualifying Q1: López legt vor

20/06/2015 15:26

José María López hat im Qualifying Q1 zu den WTCC Rennen in der Slowakei die Bestzeit hingelegt.

López war dabei 0,625 Sekunden schneller als sein Citroën Teamkollege Qing-Hua Ma. Auf den Rängen drei und vier klassierten sich die LADA Piloten Rob Huff und Nick Catsburg.

Hugo Valente war als Fünfter bester Vertreter der Yokohama Drivers’ Trophy, während Vorjahressieger Sébastien Loeb den sechsten Platz erreichte.

Der slowakische Lokalheld Mato Homola schaffte den Sprung in Q2, aber die Honda Fahrer Norbert Michelisz, Tiago Monteiro und Néstor Girolami verpassten das Weiterkommen.

Citroën feierte in einem umkämpfen Manufacturers Against the Clock (MAC3) Wettbewerb der FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft auf den schnellen Straßen von Vila Real den Sieg.

Tom Coronel wird im Eröffnungsrennen des FIA WTCC Rennen von Portugal in Vila Real von der Pole-Position starten.

Vor heimischer Kulisse in Vila Real eroberte Tiago Monteiro seine erste Pole-Position in der FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft seit sechs Jahren.

José Maria López beendete die Vormachtstellung von Honda und fuhr im zweiten Freien Training des FIA WTCC Rennens von Portugal die schnellste Zeit.

Die drei Honda Werksfahrer belegten im ersten Freien Training des FIA WTCC Rennens von Portugal die ersten drei Plätze.

Zengő Motorsport wird eine weitere Nachtschicht einlegen, damit ihr vielversprechender Teenager Dániel Nagy an diesem Wochenende in Portugal in die FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft einsteigen kann.