Back

News - roal-motorsport-de

Tom Chilton könnte die Gewinnerformel in der FIA World Touring Car Championship gefunden haben, auch wenn seine Punkterückkehr auf der Nürburgring-Nordschleife anderes vermuten lässt.

Mit seinem ersten Podium im Jahr 2015 zog Tom Coronel einen Schlussstrich unter einen schwierigen Saisonstart und will nun in der FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft durchstarten.

Tom Chilton hat nicht nur seinen ersten Sieg in der Yokohama Trophy 2015 in der Tasche, er liegt nun auch in Schlagdistanz zur Tabellenspitze.

Nach einem harten Rennwochenende der FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft unter der Sonne Nordafrikas hat Tom Coronel Marrakesch in ‹Marracrash› umbenannt.

Tom Chilton geht als Sieger eines Übungsrennens am Nürburgring in Deutschland in die Eurodatacar Rennen von Marokko, die am Wochenende in Marrakesch ausgetragen werden.

Tom Coronel wurde in der FIA World Touring Car Championship vom Heldern zum Verlierer, denn er gibt zu, dass er es im zweiten Rennen in Argentinien verbockt hat.