Back

News

Todt wünscht WTCC Star Loeb «bonne chance»

Todt wünscht WTCC Star Loeb «bonne chance»

12/12/2015 12:00

FIA Präsident Jean Todt unterstützt den Plan von Sébastien Loeb, der seine illustre Karriere nach zwei Jahren in der FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft im Corss-Country-Rallyesport fortsetzen will.

Loeb, der sein WTCC Abenteuer 2014 als neunmaliger Rallye-Weltmeister begann, verlässt Citroën Racing und wird für Peugeot Sport 2016 die Rallye Dakar und Läufe zum FIA Cross-Country-Weltcup bestreiten.

In seinem monatlichen Grußwort schreibt Todt: «Die gesamte FIA Familie wünscht ihm beim neuen Kapitel seiner außergewöhnlichen sportlichen Karriere viel Erfolg.»

Loeb musste sich beim Saisonfinale, dem FIA WTCC DHL Rennen von Katar, im Kampf um die Vizemeisterschaft der WTCC seinem Teamkollegen Yvan Muller um einen Punkt geschlagen geben. Er erzielte in diesem Jahr vier Siege, eine Pole-Position und fünf schnellste Rennrunden.

Das FIA WTCC JVCKENWOOD ist weniger als zehn Tage entfernt. Diese Piloten werden vom 2. bis 4. September auf dem Twin Ring Motegi mit ihren World Touring Cars um Erfolge kämpfen.

Néstor Girolami, dessen Comeback in der FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft vom 2. bis 4. September in Japan heute bestätigt wurde, fuhr bei seinem WTCC Debüt auf Anhieb in die Punkte.

Das argentinische Ass Néstor Girolami wird in Japan im kommenden Monat in die FIA Tourenwagen-Weltmeisterschaft zurückkehren. Hier ist alles, was man über den neuen Polestar Cyan Racing Fahrer wissen muss.

Die Pace und die Beharrlichkeit Néstor Girolamis wurden mit einer großartigen Möglichkeit belohnt, sich für einen Vollzeitjob in der FIA Tourenwagen-Weltmeisterschaft im kommenden Jahr anzumelden.

LADA sollte wieder in Topform sein, wenn die FIA World Touring Car Championship im kommenden Monat in Japan weitergeht.

In diesem Monet entreißt Rickard Rydell Jörg Müller die Führung und gewinnt das allererste Rennen der FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft in Japan.