Back

News

Valente «gibt alles» für weitere Erfolge in der WTCC

Valente «gibt alles» für weitere Erfolge in der WTCC

28/12/2015 12:00

Hugo Valente «gibt alles», um auch 2016 in der FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft zu fahren.

Valente war einer der Stars des Jahres 2015. In einem unterlegenen Auto wuchs er über sich hinaus, fuhr aufs Podium und feierte einige Siege in der Yokohama Drivers’ Trophy.

Der 23-jährige Franzose versucht nun, eine Finanzierung auf die Beine zu stellen, die ihm eine Fortsetzung seiner WTCC Karriere ermöglicht. Zu Beginn des Monats sagte er, dass er sich für das nächste Jahr nur auf die Weltmeisterschaft konzentriert.

«Ich gebe alles, denn ich will auch nächstes Jahr in der WTCC fahren», sagte Valente vor kurzem bei den Motorsport Awards von Eurosport Events in Paris. «Ich will in keiner anderen Kategorie fahren, aber es ist sehr schwierig das Budget zu bekommen. Ich weiß noch nicht wie oder mit wem wir das hinbekommen können. Ich hoffe einfach, denn wir haben im vergangenen und diesen Jahr gutes Potenzial gezeigt.»

Valente wurde in seinem Campos Racing Chevrolet RML Cruze TC1 2015 Neunter der Gesamtwertung und Vierter in der Yokohama Drivers’ Trophy.

Rob Huff hat mehr Starts in der FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft auf seinem Konto als jeder seiner Rivalen. Im Interview spricht der WTCC Champion von 2012 und Honda Werksfahrer über die Rennen in der «Heimat», japanisches Essen, Erdbeben und seine Hilfe für einen Lokalmatador.

Rob Huff hat mehr Starts in der FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft auf seinem Konto als jeder seiner Rivalen. Im Interview spricht der WTCC Champion von 2012 und Honda Werksfahrer über die Rennen in der «Heimat», japanisches Essen, Erdbeben und seine Hilfe für einen Lokalmatador.

Das FIA WTCC JVCKENWOOD ist weniger als zehn Tage entfernt. Diese Piloten werden vom 2. bis 4. September auf dem Twin Ring Motegi mit ihren World Touring Cars um Erfolge kämpfen.

Néstor Girolami, dessen Comeback in der FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft vom 2. bis 4. September in Japan heute bestätigt wurde, fuhr bei seinem WTCC Debüt auf Anhieb in die Punkte.

Das argentinische Ass Néstor Girolami wird in Japan im kommenden Monat in die FIA Tourenwagen-Weltmeisterschaft zurückkehren. Hier ist alles, was man über den neuen Polestar Cyan Racing Fahrer wissen muss.

Die Pace und die Beharrlichkeit Néstor Girolamis wurden mit einer großartigen Möglichkeit belohnt, sich für einen Vollzeitjob in der FIA Tourenwagen-Weltmeisterschaft im kommenden Jahr anzumelden.

LADA sollte wieder in Topform sein, wenn die FIA World Touring Car Championship im kommenden Monat in Japan weitergeht.