Back

News

Warum sich dieser Ort für WTCC Legende Tarquini wie Zuhause anfühlt

Warum sich dieser Ort für WTCC Legende Tarquini wie Zuhause anfühlt

03/08/2015 12:00

Gabriele Tarquini wird “nach Hause” kommen, wenn die FIA World Touring Car Championship im kommenden Monat in Japan weitergeht.

Da seine Heimat Italien nicht länger im WTCC Kalender auftaucht, sagt der Castrol Honda World Touring Car Team Fahrer, dass das JVC KENWOOD WTCC Rennen von Japan so nah wie möglich an ein Heimrennen in der Meisterschaft herankommt.

«Es ist mein Heimrennen, mein persönliches Heimrennen, weil es kein italienisches Rennen gibt, von daher muss ich mich doppelt anstrengen, um ein sehr gutes Wochenende zu haben», sagte Tarquini, der WTCC Meister von 2009 und Podestfahrer zuletzt in Portugal.

Das JVC KENWOOD Rennen von Japan findet vom 11.-13. September auf dem Honda-eigenen Twin Ring Motegi statt.

Rob Huff gewann ein weiteres Mal die TAG Heuer Best Lap Trophy. Der Honda Werksfahrer war beim FIA WTCC Rennen von Portugal der schnellste von allen und fuhr im Hauptrennen von Vila Real mit 1:58.385 Minuten einen neuen Rundenrekord.

Honda war heute sowohl auf als auch neben der Strecke erfolgreich – und das in zwei verschiedenen Ländern. Nachdem Tiago Monteiro in Portugal einen Heimsieg in der FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft feiern konnte, gewann der Hersteller auch den ersten WTCC ART CAR Preis, der beim Goodwood Festival of Speed in Südengland vergeben wurde.

Mit einem emotionalen Heimsieg beim WTCC Rennen von Portugal brachte Tiago Monteiro seine wechselhafte Saison in der FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft wieder auf Kurs.

Tom Coronel sagt, dass ihm sein zweiter Sieg in der diesjährigen FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft leicht gefallen ist.

Mit einem gigantischen Heimsieg beim Hauptrennen der FIA WTCC Rennen von Portugal in Vila Real brachte Tiago Monteiro die Zuschauermassen zum Kochen.

Tom Coronel hielt im Eröffnungsrennen der FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft in den Straßen von Vila Real Tom Chilton auf Distanz und feierte Saisonsieg Nummer zwei.