Back

News

Warum sich dieser Ort für WTCC Legende Tarquini wie Zuhause anfühlt

Warum sich dieser Ort für WTCC Legende Tarquini wie Zuhause anfühlt

03/08/2015 12:00

Gabriele Tarquini wird “nach Hause” kommen, wenn die FIA World Touring Car Championship im kommenden Monat in Japan weitergeht.

Da seine Heimat Italien nicht länger im WTCC Kalender auftaucht, sagt der Castrol Honda World Touring Car Team Fahrer, dass das JVC KENWOOD WTCC Rennen von Japan so nah wie möglich an ein Heimrennen in der Meisterschaft herankommt.

«Es ist mein Heimrennen, mein persönliches Heimrennen, weil es kein italienisches Rennen gibt, von daher muss ich mich doppelt anstrengen, um ein sehr gutes Wochenende zu haben», sagte Tarquini, der WTCC Meister von 2009 und Podestfahrer zuletzt in Portugal.

Das JVC KENWOOD Rennen von Japan findet vom 11.-13. September auf dem Honda-eigenen Twin Ring Motegi statt.

José Maria López fuhr im ersten Freien Training für das WTCC Rennen in Deutschland auf der Nürburgring Nordschleife Bestzeit.

Yvan Muller legte einen guten Start für das WTCC Rennen von Deutschland auf der Nürburgring Nordschleife hin. Er führt den ersten Test vor seinem Citroën Teamkollegen José Maria López an.

Die Stars der FIA World Touring Car Championship werden alles tun und diesen Ratschlag befolgen, wenn sie an diesem Wochenende das WTCC Rennen auf der Nürburgring Nordschleife fahren.

LADA Sport Rosneft Fahrer Hugo Valente hatte vor der Rückkehr der FIA World Touring Car Championship auf die Nürburgring Nordschleife eine schlaflose Nacht.

Die Stars der FIA World Touring Car Championship standen während des Adenauer Racing Festivals heute Nachmittag im Mittelpunkt.

Ehemalige und gegenwärtige Fahrer der FIA World Touring Car Championship werden beim ADAC 24h-Rennen, einem der härtesten internationalen Rennen, mitten im Geschehen sein.