Back

News

WTCC CHAMPION LÓPEZ IN KATAR AUSGEZEICHNET

WTCC CHAMPION LÓPEZ IN KATAR AUSGEZEICHNET

06/12/2014 14:06

Bei der mit Stars besetzten FIA Preisverleihung in Doha, Katar, rundete José María López gestern Abend eine unvergessliche Saison 2014 ab und nahm die FIA World Touring Car Championship Trophäe in Empfang.

Neben López waren auch viele andere Weltmeister anwesend, unter ihnen Formel-1-Titelträger Lewis Hamilton, WRC-Champion Sébastien Ogier und die Langstrecken-Weltmeister Anthony Davidson und Sébastien Buemi.

Vor der Gala nahm López an der Pressekonferenz der Champions teil und sagte dort: «Es war eine tolle Saison für mich. Es ist lange her, um genau zu sein 57 Jahre, dass Argentinien einen Weltmeister hatte, daher war es in meinem Heimatland eine große Sache. Ich habe es wirklich genossen. Jedes Rennen war für mich auf’s neue eine Überraschung; hierher zu kommen und gleich vorne dabei zu sein. Wir hatten ein tolles Auto und haben teamintern um die Meisterschaft gekämpft. Ich wache immer noch jeden Morgen glücklich auf.»

Citroën, die im ersten Anlauf den FIA WTCC Herstellertitel gewonnen hatten, wurden ebenfalls in Katar ausgezeichnet.

Das Foto zeigt López rechts mit Ogier (links) und Hamilton (Mitte).

Rob Huff hat mehr Starts in der FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft auf seinem Konto als jeder seiner Rivalen. Im Interview spricht der WTCC Champion von 2012 und Honda Werksfahrer über die Rennen in der «Heimat», japanisches Essen, Erdbeben und seine Hilfe für einen Lokalmatador.

Rob Huff hat mehr Starts in der FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft auf seinem Konto als jeder seiner Rivalen. Im Interview spricht der WTCC Champion von 2012 und Honda Werksfahrer über die Rennen in der «Heimat», japanisches Essen, Erdbeben und seine Hilfe für einen Lokalmatador.

Das FIA WTCC JVCKENWOOD ist weniger als zehn Tage entfernt. Diese Piloten werden vom 2. bis 4. September auf dem Twin Ring Motegi mit ihren World Touring Cars um Erfolge kämpfen.

Néstor Girolami, dessen Comeback in der FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft vom 2. bis 4. September in Japan heute bestätigt wurde, fuhr bei seinem WTCC Debüt auf Anhieb in die Punkte.

Das argentinische Ass Néstor Girolami wird in Japan im kommenden Monat in die FIA Tourenwagen-Weltmeisterschaft zurückkehren. Hier ist alles, was man über den neuen Polestar Cyan Racing Fahrer wissen muss.

Die Pace und die Beharrlichkeit Néstor Girolamis wurden mit einer großartigen Möglichkeit belohnt, sich für einen Vollzeitjob in der FIA Tourenwagen-Weltmeisterschaft im kommenden Jahr anzumelden.

LADA sollte wieder in Topform sein, wenn die FIA World Touring Car Championship im kommenden Monat in Japan weitergeht.