Back

News

WTCC Hoffnungsträger beeindrucken bei ETCC Rennen in Belgien

WTCC Hoffnungsträger beeindrucken bei ETCC Rennen in Belgien

20/09/2015 18:00

Mehrere Hoffnungsträger der FIA World Touring Car Championship waren heute in Zolder in Belgien zu Gast. Dort fand die jüngste Runde des FIA European Touring Car Cups statt.

Mato Homola holte sich den Sieg im ersten Rennen. SEAT Trophy Fahrer Dušan Borković schaffte das im zweiten Lauf.

Der Georgier Davit Kajaia qualifizierte sich für die Pole-Position, hatte aber in beiden Rennen kein Glück. Keine Probleme hatten Michal Matĕjovský und Niklas Mackschin, die Doppelsiege in den Klassen TC2 und Super 1600 feierten.

Die ETCC Saison 2015 geht in Pergusa (Sizilien) vom 10. bis 11. Oktober zu Ende.

Das von der Tour de France inspirierte Team-Zeitfahren Manufacturers Against the Clock (WTCC MAC3) findet am Freitagnachmittag nach dem Qualifying statt und verspricht mehr Drama und Aufregung.

Laut John Filippi bedeutet Fokus alles, wenn die FIA Tourenwagen-Weltmeisterschaft vom 26. bis 28. Mai auf der legendären Nürburgring Nordschleife zu Gast ist.

Bei den Rennen der FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft in dieser Woche auf dem Nürburgring zählt vor allem Höchstgeschwindigkeit.

Die FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft kehrt vom 26. bis 28. Mai auf die schwierigste Rennstrecke von allen, die Nürburgring-Nordschleife zurück. Hier sind als Appetitmacher zehn Fakten.

Die FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft kehrt in der nächsten Woche auf die legendäre Nürburgring-Nordschleife zurück. Hier sind einige wichtige Statistiken und Fakten.

Die FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft kehrt vom 26. bis 28. Mai zum WTCC Rennen von Deutschland auf die legendäre Nürburgring-Nordschleife zurück. Die Lokalmatadorin und Königin des Rings, Sabine Schmitz, die einen Chevrolet RML Cruze TC1 von ALL-INKL.COM Münnich Motorsport, stellt die 25,278 Kilometer lange Grüne Hölle vor.

Die FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft kehrt vom 26. bis 28. Mai zum WTCC Rennen von Deutschland auf die legendäre Nürburgring-Nordschleife zurück. Die Lokalmatadorin und Königin des Rings, Sabine Schmitz, die einen Chevrolet RML Cruze TC1 von ALL-INKL.COM Münnich Motorsport, stellt die 25,278 Kilometer lange Grüne Hölle vor.