Back

News

WTCC Hondas sind in China schwer unterwegs

WTCC Hondas sind in China schwer unterwegs

17/09/2015 08:00

Hondas Erfolg beim JVC KENWOOD WTCC Rennen von Japan am vergangenen Wochenende bedeutet, dass die Civic WTCCs 40 Kilogramm Ausgleichsgewicht zuladen werden, wenn der Shanghai International Circuit die Runden 19 und 20 der FIA World Touring Car Championship ausrichtet.

Nachdem sie während der beiden Rennen auf dem Twin Ring Motegi ohne Erfolgsgewichte fuhren, werden die Honda Civic WTCCs jetzt 40 Kilogramm zuladen. Das sind 20 Kilogramm weniger als die Citroën C-Elysée WTCCs mit sich schleppen. Währenddessen werden der LADA Vesta und der Chevrolet RML Cruze TC1 in China an diesem Wochenende ohne Zusatzgewicht antreten.

Das System der Ausgleichsgewichte wurde eingeführt, um die Performance zwischen den verschiedenen Autos in der WTCC auszugleichen. Hier gibt es die komplette Liste der Gewichte für das ROSNEFT WTCC Rennen von China.

Nicky Catsburg vertreibt die Erinnerungen an seinen Unfall in Vila Real 2015 und setzt seine Podestserie in der FIA World Touring Car Championship fort.

Nach dem ungefährdeten Erfolg in der WTCC Team’s Trophy stimmt Mehdi Bennani ein Loblieb auf Sébastien Loeb Racing an.

Rob Huff gewann ein weiteres Mal die TAG Heuer Best Lap Trophy. Der Honda Werksfahrer war beim FIA WTCC Rennen von Portugal der schnellste von allen und fuhr im Hauptrennen von Vila Real mit 1:58.385 Minuten einen neuen Rundenrekord.

Honda war heute sowohl auf als auch neben der Strecke erfolgreich – und das in zwei verschiedenen Ländern. Nachdem Tiago Monteiro in Portugal einen Heimsieg in der FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft feiern konnte, gewann der Hersteller auch den ersten WTCC ART CAR Preis, der beim Goodwood Festival of Speed in Südengland vergeben wurde.

Mit einem emotionalen Heimsieg beim WTCC Rennen von Portugal brachte Tiago Monteiro seine wechselhafte Saison in der FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft wieder auf Kurs.

Tom Coronel sagt, dass ihm sein zweiter Sieg in der diesjährigen FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft leicht gefallen ist.