Back

News

WTCC Saison 2015 in Zahlen

WTCC Saison 2015 in Zahlen

25/12/2015 08:00

Die Saison 2015 der FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft hat für viel Drama, Action und Aufregung gesorgt. Eine Zusammenfassung in Zahlen.

Die meisten Rennsiege: 10 (José María Lopez, auf dem Bild)

Die meisten Pole-Positions: 7 (José María Lopez)

Die meisten schnellsten Rennrunden: 10 (José María Lopez)

Anzahl der Fahrer: 27

Anzahl der Nationen: 16

Anzahl der Hersteller: 4

Anzahl der Rennsieger: 6

Anzahl der Fahrer auf dem Podium: 12

Anzahl der Fahrer auf der Pole-Position: 4

Anzahl der Fahrer mit der schnellsten Rennrunde: 4

Anzahl der Fahrer, die ein Rennen anführten: 9

Gesamtpunktzahl des Meisters: 475 (José María Lopez)

Gesamtpunktzahl des Zweitplatzierten: 357 (Yvan Muller)

Jüngster Fahrer (beim WTCC Rennen von Katar): John Filippi (20 Jahre, 9 Monate)

Ältester Fahrer (beim WTCC Rennen von Katar): Gabriele Tarquini (53 Jahre, 8 Monate, 25 Tage)

Längstes Rennen: 33:21.641 Minuten (Rennen 1 in China)

Kürzestes Rennen: 16:41.918 Minuten (Rennen 2 in Thailand)

Längste Rennstrecke: 25,378 Kilometer (Nürburging-Nordschleife)

Kürzeste Rennstrecke: 3,841 Kilometer (Circuit Paul Ricard)

Die meisten Kurven: 64 (Nürburging-Nordschleife)

Die wenigsten Kurven: 10 (Circuit Paul Ricard)

Größter Vorsprung eines Siegers: 9,222 Sekunden (Tiago Monteiro, Rennen 2 in Japan)

Kleinster Vorsprung eines Siegers: 0,173 Sekunden (Yvan Muller, Rennen 2 in Deutschland)

Anzahl der Sieger in der Yokohama Drivers’ Trophy: 4

Anzahl der Fahrer auf dem Podium der Yokohama Drivers’ Trophy: 8

Schmitz fuhr einen Chevrolet RML Cruze TC1 für ALL-INKL.COM Münnich Motorsport und beendete das Hauptrennen auf Platz elf. In der WTCC Trophy für Privatiers stand sie zweimal auf dem Podest.

José Maria López regiert auf der legendären Nürburgring Nordschleife und hat heute beide Läufe des FIA WTCC Rennens von Deutschland gewonnen. Der Citroën Fahrer pflügte vom neunten Startplatz durch das Feld und siegte im Eröffnungsrennen, bevor er seine DHL Pole Position in seinen fünften Saisonsieg umsetzte, als er auch das Hauptrennen gewann.

José Maria López gewann auch das Hauptrennen des FIA WTCC Rennens von Deutschland auf der Nürburgring Nordschleife, nach einem Zweikampf mit Norbert Michelisz.

José Maria López gewann das Eröffnungsrennen des FIA WTCC Rennens von Deutschland nach einer dramatischen letzten Runde, in der Tiago Monteiro und Yvan Muller durch Unfall eliminiert wurden.

FIA WTCC Weltmeister Jóse Maria López ist sich sicher, dass es keinen ähnlich Unfall wie zwischen Lewis Hamilton und Nico Rosberg in Spanien geben wird, wenn er sich für das Hauptrennen am Samstag neben seinem Teamkollegen Yvan Muller in der ersten Reihe aufstellt.

Honda wird von der Spitze – und vom Ende des Feldes – beim morgigen Eröffnungsrennen der FIA WTCC von Deutschland starten.