Back

News

WTCC bereit für knisternden September

WTCC bereit für knisternden September

01/09/2015 08:00

Zwei Rennen, drei zu vergebene Titel, ein neuer Austragungsort in der WTCC und viel Drama und Aufregung: es kann nur September in der FIA World Touring Car Championship sein.

In der kommenden Woche (11.-13. September) trägt der Twin Ring Motegi nördlich von Tokio das JCV KENWOOD Rennen von Japan aus, gefolgt vom ROSNEFT WTCC Rennen von China in Schanghai vom 22.-27. September.

Bleib auf dem neuesten Stand mit allen aktuellen News auf FIAWTCC.com oder indem du der WTCC auf Facebook und Twitter folgst.

In Action vom letztjährigen Schanghai-Rennen zu sehen ist der chinesische Top-Fahrer Ma Qing Hua, der Teil des Werks-Line-Ups von Citroën in der WTCC ist.

Tom Chilton feierte seinen dritten Podestplatz in der FIA World Touring Car Meisterschaft 2016 und bedankte sich bei den portugiesischen Fans für ein “unglaubliches” Wochenende.

Tiago Monteiro besiegte Yvan Muller und kam zu WTCC Ehren in seiner Heimat Portugal – knapp ein Monat nach dem dramatischen Unfall auf der Nürburgring Nordschleife. Und Muller sagt, dass der richtige Mann gewonnen hat, nachdem sie Stoßstange an Stoßstange in den Straßen von Vila Real gekämpft haben.

Tiago Monteiro besiegte Yvan Muller und kam zu WTCC Ehren in seiner Heimat Portugal – knapp ein Monat nach dem dramatischen Unfall auf der Nürburgring Nordschleife. Und Muller sagt, dass der richtige Mann gewonnen hat, nachdem sie Stoßstange an Stoßstange in den Straßen von Vila Real gekämpft haben.

Tiago Monteiro feierte einen populären Heimsieg beim FIA World Touring Car Rennen in Portugal am vergangenen Wochenende. Das hatte er dazu zu sagen.

Robert Dahlgren kann es nach seiner Rückkehr in die FIA World Touring Car Championship in Portugal kaum erwarten, das Lenkrad gegen seinen Computer zu tauschen.

Nicky Catsburg vertreibt die Erinnerungen an seinen Unfall in Vila Real 2015 und setzt seine Podestserie in der FIA World Touring Car Championship fort.

Nach dem ungefährdeten Erfolg in der WTCC Team’s Trophy stimmt Mehdi Bennani ein Loblieb auf Sébastien Loeb Racing an.