Back

News

WTCC Star Coronel versucht alles, aber scheitert in Russland

WTCC Star Coronel versucht alles, aber scheitert in Russland

06/06/2015 23:20

Tom Coronel rätselt, warum er im Qualifying zu den ROSNEFT WTCC Rennen von Russland nicht auf Touren kam und den Einzug in Q3 verpasst hat.

Dem Niederländer gelang nur die Fahrt auf Position 14. Am Sonntag geht er daher mit seinem ROAL Motorsport Chevrolet Cruze genau von diesem Platz aus in die beiden Rennen.

Der langjährige FIA WTCC Pilot meint: «Wir haben alles versucht, aber heute lief es einfach schief. Wir haben Startplatz 14 für beide Rennen. Was das Problem ist? Wir wissen es nicht. Wir haben zwei unterschiedliche Setups probiert, aber im Augenblick finden wir einfach keinen Grip.»

Umso frustrierender für Coronel: Sein Teamkollege Tom Chilton schaffte nicht nur den Einzug in Q3, sondern fuhr auch noch die fünftbeste Zeit des Qualifyings.

Mehdi Bennani holte sich seinen zweiten Sieg in der FIA World Touring Car Championship in einem actiongeladenen nassen Eröffnungsrennen auf dem Hungaroring im April. Tom Chilton kam damals von Startplatz 10 nach vor und sorgte beim 100. Start von Sébastien Loeb Racing für einen Doppelsieg.

Während José Maria López neue Rekorde in der FIA World Touring Car Championship aufgestellt hat, schrieb auch Thed Björk beim WTCC Rennen von Ungarn im April Geschichte.

Nicky Catsburg verrät, mit welchem Plan er im nächsten Monat in der FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft erfolgreich sein will.

Beim Grand Prix auf dem Hungaroring an diesem Wochenende werden neue Rekordrunden keine Überraschungen sein, findet Norbert Michelisz, der beste Rennfahrer Ungarns.

Ryo Michigami will alles in seiner Macht stehende tun, damit sein Debüt für Honda in der FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft beim WTCC Rennen von Japan (2. bis 4. September) erfolgreich wird.

Honda baut seinen Werkseinsatz in der FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft auf vier Auto aus. Beim WTCC JVCKENWOOD Rennen von Japan (2. bis 4. September) wird der japanische Fahrer Ryo Michigami zum Team stoßen.