Back

News

WTCC STAR MICHELISZ BEKOMMT WEITERHIN UNTERSTÜTZUNG AUF SEINEM WEG AN DIE SPITZE

WTCC STAR MICHELISZ BEKOMMT WEITERHIN UNTERSTÜTZUNG AUF SEINEM WEG AN DIE SPITZE

17/02/2015 23:13

Bei seinem Ziel, “der Beste” in der FIA World Touring Car Championship zu werden, wird Ungarns Top Pilot Norbert Michelisz in seiner vierten Saison von der MOL Gruppe unterstützt.

Die MOL Gruppe, eine international erfolgreiche Öl- und Treibstofffirma, bleibt Hauptsponsor von Zengő Motorsport und dessen Stammpiloten Michelisz, der im Honda Civic WTCC im vergangen Jahr Platz vier in der Gesamtwertung erreichte. Laut der MOL Gruppe passe diese Partnerschaft zu der Philosophie der Firma, Top Talente in Sport und Business bei dem Erreichen ihrer Langzeit-Ziele zu unterstützen.

«Ich habe mich immer wieder selbst herausgefordert, um mein Lebensziel zu erreichen: der Beste zu werden», sagte Michelisz, der das Fahren durch Videospiele gelernt hat. «Die MOL Gruppe bietet mir das Maximum an Unterstützung, denn Ambitionen und eine herausfordernde Einstellung sind auch die Schlüssel-Faktoren ihrer Firma.»

Dominic Köfner, Vize Präsident und Leiter der Unternehmenskommunikation bei der MOL Gruppe, sagte: «Wir freuen uns, Norbert als einen der Besten in der WTCC unterstützen zu können und wir befeuern seine Ambition, Weltmeister zu werden. Das ist wahrlich eine ideale Partnerschaft, da Norbert Michelisz – genau wie wir – seine Rivalen durch seinen Mut, seine Disziplin und seine Ambitionen herausfordert.»

Neben der Unterstützung von Michelisz ist die der MOL Gruppe angehörige Firma Panta Distribuzione S.p.A offizieller Treibstoff-Lieferant der WTCC.

Einige Fahrfehler im Qualifying zum FIA WTCC Rennen von Portugal zeigten, dass der zweimalige Weltmeister José María López auch nur ein Mensch ist. Mit zwei fünften Plätzen behielt der Argentinier in der Gesamtwertung der FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft aber alles unter Kontrolle.

Hugo Valente demonstrierte am vergangenen Wochenende beim FIA WTCC Rennen von Portugal seine Überhol-Fähigkeiten.

Dániel Nagy gab am vergangenen Wochenende in Portugal sein lange erwartete Debüt in der FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft – und machte gleich einen Punkt.

Tom Chilton feierte seinen dritten Podestplatz in der FIA World Touring Car Meisterschaft 2016 und bedankte sich bei den portugiesischen Fans für ein “unglaubliches” Wochenende.

Tiago Monteiro besiegte Yvan Muller und kam zu WTCC Ehren in seiner Heimat Portugal – knapp ein Monat nach dem dramatischen Unfall auf der Nürburgring Nordschleife. Und Muller sagt, dass der richtige Mann gewonnen hat, nachdem sie Stoßstange an Stoßstange in den Straßen von Vila Real gekämpft haben.

Tiago Monteiro besiegte Yvan Muller und kam zu WTCC Ehren in seiner Heimat Portugal – knapp ein Monat nach dem dramatischen Unfall auf der Nürburgring Nordschleife. Und Muller sagt, dass der richtige Mann gewonnen hat, nachdem sie Stoßstange an Stoßstange in den Straßen von Vila Real gekämpft haben.

Tiago Monteiro feierte einen populären Heimsieg beim FIA World Touring Car Rennen in Portugal am vergangenen Wochenende. Das hatte er dazu zu sagen.