Back

News

WTCC STARS AUF DEM ROTEN PLATZ IN MOSKAU

WTCC STARS AUF DEM ROTEN PLATZ IN MOSKAU

04/06/2015 22:22

Tom Coronel, Rob Huff und Qing-Hua Ma statteten dem Roten Platz in Moskau am Donnerstagnachmittag einen Besuch ab, um die Werbetrommel für die Rosneft WTCC Rennen von Russland – Saisonläufe Nummer neun und zehn der FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft – zu rühren.

Im Anschluss an einen Fototermin, der von einer Reihe nationaler und internationaler Fotografen wahrgenommen wurde, machte das Trio Selfies und posierte mit Fans.

Am Freitag werden Coronel, Huff und Ma wieder ihren gewohnten Pflichten nachgehen. Dann steht auf dem Moscow Raceway die 30-minütige Testsession der WTCC auf dem Programm, bevor es am Samstagvormittag mit dem ersten Freien Training so richtig ernst wird.

Die Nürburgring Nordschleife mag für Polestar Cyan Racing komplett neu sein, doch die Werksfahrer Thed Björk und Fredrik Ekblom können auf Erfahrung auf der 25,378 Kilometer langen Strecke bauen.

Rob Huff hat am Nürburgring beim FIA WTCC Rennen von Deutschland vom 26. bis 28. Mai ein arbeitsreiches Wochenende vor sich – Aber er glaubt, dass die zusätzliche Zeit auf der Strecke für ihn ein Vorteil ist.

Das von der Tour de France inspirierte Team-Zeitfahren Manufacturers Against the Clock (WTCC MAC3) findet am Freitagnachmittag nach dem Qualifying statt und verspricht mehr Drama und Aufregung.

Laut John Filippi bedeutet Fokus alles, wenn die FIA Tourenwagen-Weltmeisterschaft vom 26. bis 28. Mai auf der legendären Nürburgring Nordschleife zu Gast ist.

Bei den Rennen der FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft in dieser Woche auf dem Nürburgring zählt vor allem Höchstgeschwindigkeit.

Die FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft kehrt vom 26. bis 28. Mai auf die schwierigste Rennstrecke von allen, die Nürburgring-Nordschleife zurück. Hier sind als Appetitmacher zehn Fakten.