Back

News

WTCC Stars mit Parade in Deutschland

WTCC Stars mit Parade in Deutschland

14/05/2015 00:21

Viele führende Piloten der FIA World Touring Car Championship nahmen in Deutschland am Mittwochabend an einer Parade teil.

Sie erlebten die traditionelle Fahrerparade vor dem jährlichen ADAC Zurich 24h-Rennen auf dem Nürburgring.

Der Wagen, der die Piloten transportierte, enthielt Branding von Yokohama, dem offiziellen Reifenpartner der WTCC. Er hielt während der Runde auf der 25 Kilometer langen Nordschleife mehrfach an, damit die Piloten absteigen, die Fans treffen und Autogramme geben konnten.

Außerdem machte er im Dorf Adenau eine lange Pause. Dort gaben die Fahrer eine Autogrammstunde vor dem WTCC Rennen von Deutschland an diesem Wochenende.

Während José Maria López neue Rekorde in der FIA World Touring Car Championship aufgestellt hat, schrieb auch Thed Björk beim WTCC Rennen von Ungarn im April Geschichte.

Nicky Catsburg verrät, mit welchem Plan er im nächsten Monat in der FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft erfolgreich sein will.

Beim Grand Prix auf dem Hungaroring an diesem Wochenende werden neue Rekordrunden keine Überraschungen sein, findet Norbert Michelisz, der beste Rennfahrer Ungarns.

Ryo Michigami will alles in seiner Macht stehende tun, damit sein Debüt für Honda in der FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft beim WTCC Rennen von Japan (2. bis 4. September) erfolgreich wird.

Honda baut seinen Werkseinsatz in der FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft auf vier Auto aus. Beim WTCC JVCKENWOOD Rennen von Japan (2. bis 4. September) wird der japanische Fahrer Ryo Michigami zum Team stoßen.

Zehn wichtige Fakten vor dem Debüt von Esteban Guerrieri in FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft beim Heimspiel im nächsten Monat. Das sollten Sie über den Fahrer wissen, der in die Fußstapfen seines Landsmanns und zweimaligen WTCC Champion José María López treten will.

Zehn wichtige Fakten vor dem Debüt von Esteban Guerrieri in FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft beim Heimspiel im nächsten Monat. Das sollten Sie über den Fahrer wissen, der in die Fußstapfen seines Landsmanns und zweimaligen WTCC Champion José María López treten will.