Back

News

WTCC STATISTIK: 200 UND KEIN ENDE IN SICHT

WTCC STATISTIK: 200 UND KEIN ENDE IN SICHT

28/01/2015 17:05

Vier Fahrer im Starterfeld der FIA World Touring Car Championship 2015 haben mehr als 200 WTCC Rennen auf dem Buckel.

Rob Huff (225), Tom Coronel (222), Gabriele Tarquini (219) und Yvan Muller (205) sind bereits Mitglied im 200er Club. Tiago Monteiro steht derzeit bei 183 Rennen und schickt sich an, dem exklusiven Club in der Saison 2015 beizutreten.

Die WTCC Saison 2015 beginnt am Wochenende vom 6. bis 8. März in Argentinien. Zuvor steigt am 13. Februar auf dem Circuit de Catalunya in Barcelona der offizielle Vorsaisontest.

Citroën feierte in einem umkämpfen Manufacturers Against the Clock (MAC3) Wettbewerb der FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft auf den schnellen Straßen von Vila Real den Sieg.

Tom Coronel wird im Eröffnungsrennen des FIA WTCC Rennen von Portugal in Vila Real von der Pole-Position starten.

Vor heimischer Kulisse in Vila Real eroberte Tiago Monteiro seine erste Pole-Position in der FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft seit sechs Jahren.

José Maria López beendete die Vormachtstellung von Honda und fuhr im zweiten Freien Training des FIA WTCC Rennens von Portugal die schnellste Zeit.

Die drei Honda Werksfahrer belegten im ersten Freien Training des FIA WTCC Rennens von Portugal die ersten drei Plätze.

Zengő Motorsport wird eine weitere Nachtschicht einlegen, damit ihr vielversprechender Teenager Dániel Nagy an diesem Wochenende in Portugal in die FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft einsteigen kann.