Back

News

Ardusso schließt Wildcard-Einsatz in WTCR-Saison 2018 nicht aus

Ardusso schließt Wildcard-Einsatz in WTCR-Saison 2018 nicht aus

15/01/2018 06:00

Super-TC2000-Champion Facundo Ardusso kann sich vorstellen, im August beim Argentinien-Gastspiel des FIA Tourenwagen-Weltcups mitzufahren, sofern er eine Einladung erhält.

Für die erste Saison des FIA Tourenwagen-Weltcups (WTCR) wird ein Starterfeld von 26 Autos erwartet. Im Regelwerk steht aber auch, das pro Wochenende zwei Wildcards vergeben werden dürfen. Damit bietet sich für Fahrer wie Facundo Ardusso eine Chance auf Renneinsätze.

In seiner Heimat Argentinien erwartet Ardusso, der 2017 den Titel in der Super-TC2000-Serie gewann, ein volles Programm. Die einzige Chance, sein Talent im Weltcup zu zeigen, wäre am 4./5. August in Termas de Rio Hondo, da dieses Rennwochenende das einzige im WTCR-Kalender ist, das sich nicht mit dem Mammutkalender der Super-TC2000-Serie überschneidet.

Ich würde liebend gerne ein WTCR-Auto testen. Mein Overall ist jedenfalls sauber und bereit, sollte ich die Chance bekommen„, sagt Ardusso und weiter: „Der WTCR steht in den Startlöchern, aber ich muss langfristig denken, denn ich werde in diesem Jahr an 28 Wochenenden im Renneinsatz sein. Deshalb ergibt sich kurzfristig keine Möglichkeit. Einen Wildcard-Einsatz in Termas, sollte ich eingeladen werden, kann ich mir aber sehr gut vorstellen, weil es keine Überschneidung gibt.

Die WTCR-Saison 2018 beginnt am 7./8. April auf dem Circuit Moulay El Hassan in Marrakesch in Marokko.

Tom Coronel plant für die erste Saison des FIA Tourenwagen-Weltcups (WTCR) den Rollenwechsel vom Jäger zum Gejagten.

Comtoyou Racing zeigt Grafik des Designs, mit dem der Audi RS3 LMS von Aurélien Panis in der ersten Saison des FIA Tourenwagen-Weltcups ausrücken wird.

Für das Auftaktwochenende des FIA Tourenwagen-Weltcups 2018 in Marrakesh sind die Eintrittskarten ab sofort zu erwerben.

Ein neues Auto für ein neues Team in einer neuen Serie zu fahren ist für Norbert Michelisz eine „große Motivation“.

Weniger als 50 Tage bis zum Saisonstart des FIA Tourenwagen Weltcup WTCR 2018 am 7. und 8. April in Marokko. Diese Fahrer wurden bisher bekanntgegeben.

Im Starterfeld der ersten Saison des FIA Tourenwagen Weltcup WTCR werden sechs Audio RS3 LMS vertreten sein. Vier weitere Fahrer, darunter zwei bekannte Champions, wurden heute bekanntgegeben.