Back

News

Bennani fährt im zweiten Rennen in Frankreich auf die WTCC Pole

Bennani fährt im zweiten Rennen in Frankreich auf die WTCC Pole

27/06/2015 15:55

Mehdi Bennani wird im zweiten Lauf des JVC KENWOOD WTCC Rennens von Frankreich von der Pole-Position starten, nachdem er in Q2 des Qualifyings auf die wichtige zehnte Position fuhr.

Die Startaufstellung des zweiten Rennens wird anhand der umgekehrten Reihenfolge der Top 10 in Q2 gebildet, womit Bennani am Sonntag im zweiten Lauf über 16 Runden das Feld in seinem Sébastien Loeb Racing Citroën C-Elysée WTCC anführen wird.

Bennani, der aus Marokko kommt, sagt: «Es war wirklich sehr eng und eines der schwierigsten Qualifyings in dieser Saison. Alle Autos lagen sehr dicht beisammen, die schnellsten 14 waren nur durch eine Sekunde voneinander getrennt. Ich musste wirklich kämpfen, aber es war wunderbar. Ich werde morgen, wie auch schon heute, 100 Prozent geben. Hier will jeder gewinnen, und das gilt auch für mich.»

Tiago Monteiro, aktueller Tabellenführer der FIA World Touring Car Championship, tritt mit seiner Stimme im neuen, von Pixar produzierten Disney-Film „Cars 3“ auf.

Zsolt Dávid Szabó hat in Argentinien sein Debüt in der FIA Tourenwagen-WM gegeben und will nun unbedingt auch in China wieder mit dabei sein.

Nicky Catsburg hat bei den WTCC-Rennen in Argentinien einen Rückschlag im Titelkampf einstecken müssen und will nun seinem Volvo-Teamkollegen Thed Björk helfen.

Rob Huff ist weiterhin ein Kandidat auf den Titelgewinn in der FIA Tourenwagen-WM 2017, doch die WTCC-Rennen von Argentinien liefen für den Briten nicht nach Wunsch.

Yann Ehrlacher hat bei den WTCC-Rennen von Argentinien am vergangenen Wochenende seinen ersten Sieg in der FIA Tourenwagen-WM erzielt.

Bei der Rückkehr der FIA Tourenwagen-WM nach Macau wird das Wochenendformat angepasst.