Back

News

Demoustier sammelt weitere Punkte in der WTCC

Demoustier sammelt weitere Punkte in der WTCC

05/11/2015 08:00

Grégoire Demoustier konnte erstmals in der FIA World Touring Car Championship 2015 doppelt punkten, nachdem er am vergangenen Wochenende in Thailand zweimal die Top 10 erreichte.

Demoustier erreichte die Ränge neun und zehn in den beiden Rennen auf dem Chang International Circuit. Er erlebte somit ein erfolgreiches Wochenende in Buriram, inklusive seines ersten Yokohama Driver’s Trophy Podestbesuches der Saison im Craft-Bamboo Racing Chevrolet.

«Es war schön zu sehen, dass Greg in beiden Rennen in die Top 10 fahren und somit weitere WM-Punkte gewinnen konnte», sagte Craft-Bamboo Racing CEO Richard Coleman. «Er hat munter mit den anderen Privatfahrern gekämpft und sich in der Weltmeisterschaft und in der Yokohama Driver’s Trophy nach vorn gearbeitet. Greg und das gesamte Team sind nun voll darauf fokussiert, die Saison in Katar auf einem Hoch abzuschließen.»

Tiago Monteiro, Rennsieger und Titelkandidat in der finalen Saison der FIA Tourenwagen-WM, hat den Sport-Merit-Award Portugals erhalten.

Das Team Comptoyou Racing hat innerhalb von zwei Tagen seinen zweiten Fahrer für die WTCR-Saison 2018 bekanntgegeben: Aurélien Panis.

WTCR-Interview: Denis Dupont

18/01/2018 12:00 - 2017

Der 25-jährige Belgier trägt die Hoffnungen einer ganzen Nation auf seinen Schultern und in seinem Comtoyou Racing Audi RS3 LMS, wenn er bei in der Premierensaison des FIA World Touring Car Cup für das RACB National Team antritt. Das hat er zu sagen.

Der 25-jährige Belgier trägt die Hoffnungen einer ganzen Nation auf seinen Schultern und in seinem Comtoyou Racing Audi RS3 LMS, wenn er bei in der Premierensaison des FIA World Touring Car Cup für das RACB National Team antritt. Das hat er zu sagen.

Der belgische Motorsport-Verband RACB wird in der ersten Saison des FIA World Touring Car Cup seinen Nachwuchsstar Denis Dupont einsetzen. Man begreift die Serie als perfektes Revier für junge Talente.

Der Mann hinter dem Projekt Honda Civic Type R TCR hofft, dass in der am 7. April in Marokko beginnenden Premierensaison des FIA Tourenwagen-Weltcups mehrere seiner Autos am Start sein werden.

Super-TC2000-Champion Facundo Ardusso kann sich vorstellen, im August beim Argentinien-Gastspiel des FIA Tourenwagen-Weltcups mitzufahren, sofern er eine Einladung erhält.