Back

News

Demoustier sammelt weitere Punkte in der WTCC

Demoustier sammelt weitere Punkte in der WTCC

05/11/2015 08:00

Grégoire Demoustier konnte erstmals in der FIA World Touring Car Championship 2015 doppelt punkten, nachdem er am vergangenen Wochenende in Thailand zweimal die Top 10 erreichte.

Demoustier erreichte die Ränge neun und zehn in den beiden Rennen auf dem Chang International Circuit. Er erlebte somit ein erfolgreiches Wochenende in Buriram, inklusive seines ersten Yokohama Driver’s Trophy Podestbesuches der Saison im Craft-Bamboo Racing Chevrolet.

«Es war schön zu sehen, dass Greg in beiden Rennen in die Top 10 fahren und somit weitere WM-Punkte gewinnen konnte», sagte Craft-Bamboo Racing CEO Richard Coleman. «Er hat munter mit den anderen Privatfahrern gekämpft und sich in der Weltmeisterschaft und in der Yokohama Driver’s Trophy nach vorn gearbeitet. Greg und das gesamte Team sind nun voll darauf fokussiert, die Saison in Katar auf einem Hoch abzuschließen.»

Thed Björk von Polestar Cyan Racing holte sich in Monza mit den schnellsten Rennrunden in beiden Rennen die Trophäe von TAG Heuer.

Thed Björk von Polestar Cyan Racing hat beim Hauptrennen der FIA WTCC in Monza den Sieg eingefahren.

Tom Chilton hat sich gegen seinen britischen Landsmann Tob Huff durchgesetzt und das Eröffnungsrennen der FIA Tourenwagen-WM in Monza gewonnen.

Die FIA Tourenwagen-WM setzt ihre Saison 2017 in Monza fort. Und so sieht das Tagesprogramm bei den FIA WTCC OSCARO Rennen von Italien aus.

Thed Björk von Polestar Cyan Racing startet von der DHL Pole-Position in das Hauptrennen der FIA Tourenwagen-WM in Monza.

Polestar Cyan Racing hat Castrol Honda beim WTCC-Zeitfahren Manufacturers Against the Clock (MAC3) in Monza eine deutliche Niederlage zugefügt.