Back

News

Demoustier sammelt weitere Punkte in der WTCC

Demoustier sammelt weitere Punkte in der WTCC

05/11/2015 08:00

Grégoire Demoustier konnte erstmals in der FIA World Touring Car Championship 2015 doppelt punkten, nachdem er am vergangenen Wochenende in Thailand zweimal die Top 10 erreichte.

Demoustier erreichte die Ränge neun und zehn in den beiden Rennen auf dem Chang International Circuit. Er erlebte somit ein erfolgreiches Wochenende in Buriram, inklusive seines ersten Yokohama Driver’s Trophy Podestbesuches der Saison im Craft-Bamboo Racing Chevrolet.

«Es war schön zu sehen, dass Greg in beiden Rennen in die Top 10 fahren und somit weitere WM-Punkte gewinnen konnte», sagte Craft-Bamboo Racing CEO Richard Coleman. «Er hat munter mit den anderen Privatfahrern gekämpft und sich in der Weltmeisterschaft und in der Yokohama Driver’s Trophy nach vorn gearbeitet. Greg und das gesamte Team sind nun voll darauf fokussiert, die Saison in Katar auf einem Hoch abzuschließen.»

Nicky Catsburg hat bei den WTCC-Rennen in Argentinien einen Rückschlag im Titelkampf einstecken müssen und will nun seinem Volvo-Teamkollegen Thed Björk helfen.

Rob Huff ist weiterhin ein Kandidat auf den Titelgewinn in der FIA Tourenwagen-WM 2017, doch die WTCC-Rennen von Argentinien liefen für den Briten nicht nach Wunsch.

Yann Ehrlacher hat bei den WTCC-Rennen von Argentinien am vergangenen Wochenende seinen ersten Sieg in der FIA Tourenwagen-WM erzielt.

Bei der Rückkehr der FIA Tourenwagen-WM nach Macau wird das Wochenendformat angepasst.

Yann Ehrlacher hat reichlich Komplimente von seinen Rivalen aus der FIA Tourenwagen-WM erhalten, nachdem er in Argentinien seinen ersten Sieg erzielt hatte.

Mehdi Bennani betont, dass er beim WTCC Rennen von Argentinien über sich hinausgewachsen ist und mit seinem dritten Podestplatz 2017 voll im Kampf um den Titel in der FIA World Touring Car Championship dabei ist.