Back

News

Die bisherige WTCC Saison in Zahlen

Die bisherige WTCC Saison in Zahlen

02/08/2015 23:40

Da sich die FIA World Touring Car Championship aktuell in der Sommerpause befindet, gibt es eine Zusammenfassung der bisherigen Saison – natürlich in Zahlen.

6: WTCC Rennsiege von José María López bislang in der Saison 2015.

11: Verschiedene Fahrer in WTCC Rennen in dieser Saison auf dem Podest.

0,173: Yvan Mullers knapper Vorsprung im zweiten WTCC Rennen von Deutschland auf der Nürburgring Nordschleife.

4: Qualifying-Q3-Auftritte vom aufstrebenden französischen Privatier Hugo Valente.

2: Ausgetragene Straßenrennen in der WTCC Saison 2015.

37: Punkteabstand zwischen den Citroën Teamkollegen Yvan Muller und Sébastien Loeb.

613.000: Anzahl der Fans, die der WTCC auf Facebook folgen.

5: Fahrer, die in diesem Jahr für LADA Sport Rosneft gefahren sind.

1: WTCC Punkte von Sabine Schmitz bei ihrem Debüt in der Serie, die ersten von einer weiblichen Fahrerin.

3: Wochenenden in der WTCC, die Rickard Rydell aufgrund von Krankheit verpasst hat.

Zsolt Dávid Szabó hat in Argentinien sein Debüt in der FIA Tourenwagen-WM gegeben und will nun unbedingt auch in China wieder mit dabei sein.

Nicky Catsburg hat bei den WTCC-Rennen in Argentinien einen Rückschlag im Titelkampf einstecken müssen und will nun seinem Volvo-Teamkollegen Thed Björk helfen.

Rob Huff ist weiterhin ein Kandidat auf den Titelgewinn in der FIA Tourenwagen-WM 2017, doch die WTCC-Rennen von Argentinien liefen für den Briten nicht nach Wunsch.

Yann Ehrlacher hat bei den WTCC-Rennen von Argentinien am vergangenen Wochenende seinen ersten Sieg in der FIA Tourenwagen-WM erzielt.

Bei der Rückkehr der FIA Tourenwagen-WM nach Macau wird das Wochenendformat angepasst.

Yann Ehrlacher hat reichlich Komplimente von seinen Rivalen aus der FIA Tourenwagen-WM erhalten, nachdem er in Argentinien seinen ersten Sieg erzielt hatte.