Back

News

Die bisherige WTCC Saison in Zahlen

Die bisherige WTCC Saison in Zahlen

02/08/2015 23:40

Da sich die FIA World Touring Car Championship aktuell in der Sommerpause befindet, gibt es eine Zusammenfassung der bisherigen Saison – natürlich in Zahlen.

6: WTCC Rennsiege von José María López bislang in der Saison 2015.

11: Verschiedene Fahrer in WTCC Rennen in dieser Saison auf dem Podest.

0,173: Yvan Mullers knapper Vorsprung im zweiten WTCC Rennen von Deutschland auf der Nürburgring Nordschleife.

4: Qualifying-Q3-Auftritte vom aufstrebenden französischen Privatier Hugo Valente.

2: Ausgetragene Straßenrennen in der WTCC Saison 2015.

37: Punkteabstand zwischen den Citroën Teamkollegen Yvan Muller und Sébastien Loeb.

613.000: Anzahl der Fans, die der WTCC auf Facebook folgen.

5: Fahrer, die in diesem Jahr für LADA Sport Rosneft gefahren sind.

1: WTCC Punkte von Sabine Schmitz bei ihrem Debüt in der Serie, die ersten von einer weiblichen Fahrerin.

3: Wochenenden in der WTCC, die Rickard Rydell aufgrund von Krankheit verpasst hat.

Der Spitzenreiter der FIA Tourenwagen-WM 2017, Tiago Monteiro, erwartet ein “schwieriges Wochenende” bei den WTCC OSCARO Rennen von Italien in Monza vom 28. bis 30. April 2017.

Kevin Gleason gibt bei den WTCC OSCARO Rennen von Italien in Monza sein Debüt in der FIA Tourenwagen-WM. Er ist damit der erste US-Amerikaner, der in der TC1-Ära antritt.

Am kommenden Wochenende konzentriert sich Nicky Catsburg voll und ganz auf die FIA WTCC OSCARO Rennen von Italien in Monza. Doch dieser Tage hat ihn schon eine ganz andere Motorsport-Legende beschäftigt.

Die Teilnehmer für die ersten Multiplayer-Rennen der eSport WTCC 2017 stehen fest.

Dirk Müller schrieb Geschichte, als er am 10. April 2005 das erste Rennen der neuen FIA Tourenwagen-Weltmeisterschaft WTCC in Monza gewann.

Die weltbesten Tourenwagen-Piloten kehren zurück auf die ultraschnelle Rennstrecke in Monza. Das Autodromo Nazionale di Monza richtet vom 28. bis 30. April 2017 die FIA WTCC OSCARO Rennen von Italien aus.