Back

News

Huff, López und Muller wetteifern um die Krone des WTCC Rennens von Frankreich

Huff, López und Muller wetteifern um die Krone des WTCC Rennens von Frankreich

25/06/2015 23:40

Ein Doppelsieg beim JVC KENWOOD WTCC Rennen von Frankreich wäre für Rob Huff, Yvan Muller (im Bild) oder José María López in mehrerlei Hinsicht bemerkenswert.

Alle drei haben bereits in der Vergangenheit ein WTCC Rennen in Frankreich gewonnen. Mit einem zweiten Sieg würden sie mit Augusto Farfus, Dirk und Jörg Müller sowie Andy Priaulx als zweimalige Sieger der Veranstaltung gleichziehen.

Mit einem Doppelsieg am Samstag könnte jeder von ihnen zum erfolgreichsten Fahrer in der Geschichte des WTCC Rennens von Frankreich werden, das in dieser Saison zum siebten Mal stattfindet.

Sieger des WTCC Rennens von Frankreich
Zwei Siege: Augusto Farfus, Dirk Müller, Jörg Müller, Andy Priaulx
Ein Sieg: Rob Huff, José María López, Alain Menu, Yvan Muller

Zsolt Dávid Szabó hat in Argentinien sein Debüt in der FIA Tourenwagen-WM gegeben und will nun unbedingt auch in China wieder mit dabei sein.

Nicky Catsburg hat bei den WTCC-Rennen in Argentinien einen Rückschlag im Titelkampf einstecken müssen und will nun seinem Volvo-Teamkollegen Thed Björk helfen.

Rob Huff ist weiterhin ein Kandidat auf den Titelgewinn in der FIA Tourenwagen-WM 2017, doch die WTCC-Rennen von Argentinien liefen für den Briten nicht nach Wunsch.

Yann Ehrlacher hat bei den WTCC-Rennen von Argentinien am vergangenen Wochenende seinen ersten Sieg in der FIA Tourenwagen-WM erzielt.

Bei der Rückkehr der FIA Tourenwagen-WM nach Macau wird das Wochenendformat angepasst.

Yann Ehrlacher hat reichlich Komplimente von seinen Rivalen aus der FIA Tourenwagen-WM erhalten, nachdem er in Argentinien seinen ersten Sieg erzielt hatte.