Back

News

KOSLOWSKII STARTET BEI WOHLTÄTIGKEITS-KARTRENNENN IN RUSSLAND

KOSLOWSKII STARTET BEI WOHLTÄTIGKEITS-KARTRENNENN IN RUSSLAND

02/12/2014 17:37

LADA Sport Fahrer Michail Koslowskii wird am Donnerstag, den 4. Dezember, in seiner Heimatstadt Sankt Petersburg am „All Stars“ Kartrennen teilnehmen.

Bei der alljährlich stattfindenden Veranstaltung gehen neben russischen Rennfahrern aus internationalen Meisterschaften auch die Sieger nationaler Serien an den Start.

Die „All Stars“ wollen Spenden für Waisen und Kinder aus benachteiligen russischen Familien sammeln. Koslowskii wird ein Team junger Kart-Fahrer und Fans anführen, die sich mit anderen Mannschaften messen, die von geladenen „Star“-Gästen angeführt werden.

Der LADA Sport Fahrer verfügt über große Erfahrung im Kartsport. Im Alter von zehn Jahren begann er seine Rennfahrerkarriere am Steuer eines Go-Karts und fuhr sechs Jahre lang auf höchstem Niveau, bevor er in den Formelsport und zu den Tourenwagen wechselte. Koslowskii teilt seine Erfahrungen auch mit jungen Kartfahrern und gibt in Sankt Petersburg an jedem Wochenende Trainingskurse.

Esteban Guerrieri hat seinen Sieg im Regenrennen von Ningbo seiner Mutter Ester gewidmet.

Nicky Catsburg zählt nach einem Wochenende voller Höhen und Tiefen bei den WTCC-Rennen von China weiter zum Kreis der Titelkandidaten in der FIA Tourenwagen-WM 2017.

Nach gut einem Jahr kehrte Gabriele Tarquini als Ersatzmann für Honda-Werksfahrer Tiago Monteiro in die FIA Tourenwagen-WM zurück. Und sein Comeback verlief in vielerlei Hinsicht erfolgreich.

Eurosport Events, Promoter der FIA Tourenwagen-Weltmeisterschaft, freut sich über die Bekanntgabe, dass JVCKENWOOD Titelsponsor des WTCC Rennens von Japan sein wird.

Wie in der FIA Tourenwagen-Weltmeisterschaft, so steht Japan auch im Kalender von eSports WTCC als nächstes an. Der Titelkampf ist ausgeglichen.

Yann Ehrlacher geht davon aus, dass der verpasste Sieg beim WTCC Rennen von China einen besseren Fahrer aus ihm macht.