Back

News

LADA macht beim WTCC Test in Frankreich Fortschritte

LADA macht beim WTCC Test in Frankreich Fortschritte

20/08/2015 12:00

Die Rivalen von LADA in der FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft sollten sich lieber vorsehen.

Die russische Mannschaft hat während der Sommerpause ein großes Testprogramm durchgeführt, und laut Teamchef Wiktor Schapowalow wurde der neue Vesta des Jahrgangs 2015 dabei vor den abschließenden Saisonrennen in Asien und dem Nahen Osten deutlich verbessert.

LADA Sport Rosneft war Anfang des Monats in Magny Cours, dem Sitz des technischen Partners ORECA, in Aktion. Schapowalow ist mit den dort erzielten Fortschritten zufrieden.

«Es war ein großangelegtes Testprogramm, bei dem wir zahlreiche Updates des LADA Vesta TC1 erprobt haben», sagt Schapowalow. «Wir haben uns vor allem darauf konzentriert, die Achsgeometrie des Vesta TC1 zu verbessern und haben die Effizienz des Motors gesteigert. Darüber hinaus haben wir auch das Fahrwerk verbessert, damit das Auto in langsamen Kurven schneller wird.»

Das JVC KENWOOD WTCC Rennen von Japan findet vom 11. bis 13. September auf dem Twin Ring Motegi statt.

WTCR-Interview: Denis Dupont

18/01/2018 12:00 - 2017

Der 25-jährige Belgier trägt die Hoffnungen einer ganzen Nation auf seinen Schultern und in seinem Comtoyou Racing Audi RS3 LMS, wenn er bei in der Premierensaison des FIA World Touring Car Cup für das RACB National Team antritt. Das hat er zu sagen.

Der 25-jährige Belgier trägt die Hoffnungen einer ganzen Nation auf seinen Schultern und in seinem Comtoyou Racing Audi RS3 LMS, wenn er bei in der Premierensaison des FIA World Touring Car Cup für das RACB National Team antritt. Das hat er zu sagen.

Der belgische Motorsport-Verband RACB wird in der ersten Saison des FIA World Touring Car Cup seinen Nachwuchsstar Denis Dupont einsetzen. Man begreift die Serie als perfektes Revier für junge Talente.

Der Mann hinter dem Projekt Honda Civic Type R TCR hofft, dass in der am 7. April in Marokko beginnenden Premierensaison des FIA Tourenwagen-Weltcups mehrere seiner Autos am Start sein werden.

Super-TC2000-Champion Facundo Ardusso kann sich vorstellen, im August beim Argentinien-Gastspiel des FIA Tourenwagen-Weltcups mitzufahren, sofern er eine Einladung erhält.

Tiago Monteiro wurde von OSCARO, der weltweit größten Handelskette für originale Autoersatzteile und dem offiziellen Serienpartner der FIA Tourenwagen-Weltmeisterschaft 2017, zum Botschafter ernannt.

Der Honda Civic Type R TCR, wie er für die Premierensaison des FIA Tourenwagen-Weltcups vorgesehen ist, gab bei den 24 Stunden von Dubai sein Renndebüt auf internationaler Ebene.