Back

News

Loeb gewinnt das zweite WTCC Rennen in Argentinien vor López

Loeb gewinnt das zweite WTCC Rennen in Argentinien vor López

08/03/2015 21:19

Sebastien Loeb ist der zweite Sieger beim Saisonauftakt der FIA World Touring Car Championship, nachdem er Lokalmatador José María López im zweiten Rennen in Argentinien geschlagen hat.

Loeb, der als Achter in der Startaufstellung stand, übernahm die Führung, als sein Citroën Teamkollege Ma Qing Hua von der Ideallinie abkam. Er verteidigte in einem turbulenten Rennen einen Vorsprung von fünf Sekunden auf Lopez.

Tiago Monteiro überholte seinen Honda Teamkollegen Gabriele Tarquini für Platz drei. Mehdi Bennani kämpfte sich nach einem Zwischenfall mit Yvan Muller zurück und besiegte Norbert Michelisz für den Sieg in der Yokohama Trophy.

Mehr in Kürze…

Die beiden FIA WTCC-Stars Nicky Catsburg und Rob Huff gerieten beim gestrigen Gastspiel der FIA WTCC auf der Nürburgring Nordschleife sowohl auf, als auch neben der Strecke aneinander.

Nicky Catsburg hat sich auf der 25,378 Kilometer langen Nürburgring-Nordschleife die TAG Heuer Best Lap Trophy für den Fahrer mit der schnellsten Rennrunde abgeholt.

Die beiden Volvo-Fahrer Thed Björk und Nicky Catsburg haben für Polestar Cyan Racing die packenden Läufe beim FIA WTCC Rennen von Deutschland auf der Nürburgring-Nordschleife gewonnen.

Nicky Catsburg gewinnt das Hauptrennen bei den FIA WTCC-Rennen von Deutschland. Seine erster Sieg für Polestar Cyan Racing bedeutet einen doppelten Triumph für die Schweden auf der legendären Nürburgring Nordschleife.

Thed Björk kämpft sich von Startposition Sechs bis an die Spitze und siegt somit im Eröffnungsrennen der FIA WTCC-Rennen von Deutschland.

Der Schweizer Fahrer Christjohannes Schreiber wird die Startgruppe der ETCC-Piloten bei den FIA WTCC-Rennen von Deutschland anführen.