Back

News

Monteiro gewinnt Russland-Thriller für Honda

Monteiro gewinnt Russland-Thriller für Honda

07/06/2015 13:03

Honda Fahrer Tiago Monteiro hat seine Pole-Position genutzt, um das ereignisreiche zweite ROSNEFT WTCC Rennen von Russland für sich zu entscheiden.

Rob Huff fuhr vom siebten Startplatz auf Position zwei nach vorn. Das spannende zehnte WTCC Saisonrennen beschloss Norbert Michelisz auf Platz drei – als bester Vertreter der Yokohama Drivers’ Trophy.

Nick Catsburg glänzte bei seinem WTCC Debüt mit dem beeindruckenden vierten Rang für LADA. Qing-Hua Ma beschloss das Rennen nach zahlreichen Duellen auf Position fünf. Gabriele Tarquini verunfallte nach einer Berührung mit Catsburg.

In einem dramatischen Rennen kam Weltmeister José María López nicht über Rang zwölf hinaus. Nach einem Frühstart war er zu einer Durchfahrtsstrafe verdonnert worden und fiel aus den Punkterängen. Es profitierte sein Citroën Teamkollege Yvan Muller, der Sechster wurde. Er reduzierte seinen Rückstand auf López in der WTCC Fahrer Gesamtwertung auf 35 Punkte.

Kevin Gleason gibt bei den WTCC OSCARO Rennen von Italien in Monza sein Debüt in der FIA Tourenwagen-WM. Er ist damit der erste US-Amerikaner, der in der TC1-Ära antritt.

Am kommenden Wochenende konzentriert sich Nicky Catsburg voll und ganz auf die FIA WTCC OSCARO Rennen von Italien in Monza. Doch dieser Tage hat ihn schon eine ganz andere Motorsport-Legende beschäftigt.

Die Teilnehmer für die ersten Multiplayer-Rennen der eSport WTCC 2017 stehen fest.

Dirk Müller schrieb Geschichte, als er am 10. April 2005 das erste Rennen der neuen FIA Tourenwagen-Weltmeisterschaft WTCC in Monza gewann.

Die weltbesten Tourenwagen-Piloten kehren zurück auf die ultraschnelle Rennstrecke in Monza. Das Autodromo Nazionale di Monza richtet vom 28. bis 30. April 2017 die FIA WTCC OSCARO Rennen von Italien aus.

In einer Woche werden die FIA WTCC OSCARO Rennen von Italien ausgetragen (29.-30. April 2017). Hier sind alle wichtigen Informationen vor dem Highspeed-Spektakel!