Back

News

WTCC Sieg in Marokko nicht vorhersagbar, meint López

WTCC Sieg in Marokko nicht vorhersagbar, meint López

15/04/2015 12:22

Der amtierende WTCC Champion José María López sagt, dass eine Vorhersage auf den Sieg beim Eurodatacar WTCC Rennen von Marokko an diesem Wochenende schwieriger als schwierig wird.

Laut López bedeute das enge Feld in der FIA World Touring Car Championship, dass nur wenige Hundertstelsekunden die WTCC Asse in den Straßen von Marokko trennen werden, wobei das Qualifying schon einen frühen Hinweise darauf geben werde, wie eng der Kampf um den Sieg sein wird.

«Wie häufig der Fall, wird das Qualifying eine entscheidende Rolle für den Verlauf der Ereignisse am Wochenende spielen», sagte das Citroën Total WTCC Ass. «Es werden nur wenige Hundertstelsekunden zwischen den Fahrern liegen, die um die Pole-Position kämpfen.»

López, der bei seinem Marrakesch-Debüt im vergangenen Jahr siegreich war, glaubt zudem, dass der Wettbewerb zwischen den Citroën Fahrern besonders intensiv sein wird.

«Da unsere Autos identisch sind, ist es sehr schwierig, seinen Teamkollegen unter normalen Umständen zu überholen», sagte López. «Mehr als auf jedem anderen Kurs wird ein guter Startplatz ein großer Schritt für das Ergebnis in Rennen eins sein. Im zweiten Rennen mit der umgedrehten Startaufstellung werden wir einfach improvisieren müssen!»

Kevin Gleason gibt bei den WTCC OSCARO Rennen von Italien in Monza sein Debüt in der FIA Tourenwagen-WM. Er ist damit der erste US-Amerikaner, der in der TC1-Ära antritt.

Am kommenden Wochenende konzentriert sich Nicky Catsburg voll und ganz auf die FIA WTCC OSCARO Rennen von Italien in Monza. Doch dieser Tage hat ihn schon eine ganz andere Motorsport-Legende beschäftigt.

Die Teilnehmer für die ersten Multiplayer-Rennen der eSport WTCC 2017 stehen fest.

Dirk Müller schrieb Geschichte, als er am 10. April 2005 das erste Rennen der neuen FIA Tourenwagen-Weltmeisterschaft WTCC in Monza gewann.

Die weltbesten Tourenwagen-Piloten kehren zurück auf die ultraschnelle Rennstrecke in Monza. Das Autodromo Nazionale di Monza richtet vom 28. bis 30. April 2017 die FIA WTCC OSCARO Rennen von Italien aus.

In einer Woche werden die FIA WTCC OSCARO Rennen von Italien ausgetragen (29.-30. April 2017). Hier sind alle wichtigen Informationen vor dem Highspeed-Spektakel!