Back

News

Muller fährt WTCR, schließt fünften WM-Titel aber aus

Muller fährt WTCR, schließt fünften WM-Titel aber aus

13/02/2018 06:00

Tourenwagen-Legende Yvan Muller schließt einen fünften WM-Titel aus, wenngleich er 2018 wieder eine volle Saison fahren wird.

Yvan Muller tritt in der ersten Saison des FIA Tourenwagen-Weltcups (WTCR) sowohl als Fahrer als auch als Teambesitzer auf. Der Franzose fährt gemeinsam mit WTCC-Champion Thed Björk für sein eigenes Team Yvan Muller Racing. Beide pilotieren einen Hyundai i30 N TCR.

Meine Ziele sind andere als früher„, sagt der 48-jährige Muller, der der erfolgreichste Fahrer in der Geschichte der WTCC ist. „Meine Karriere ist gelaufen. Ich konzentriere mich jetzt mehr auf die Weiterentwicklung meines Teams als auf Ergebnisse. Ich freue mich, dass Thed mit dabei ist. Er vertraut mir und ich vertraue ihm. Er ist zweifelsfrei ein toller Fahrer. Das weiß ich, denn ich habe ihn in der vergangenen Saison begleitet„, so der viermalige Tourenwagen-Weltmeister über den Weltmeister von 2017.

Yvan Muller Racing wartet derzeit auf die Auslieferung zweier Hyundai i30 N TCR, mit denen man vor dem WTCR-Saisonauftakt (7./8. April in Marrakesh) noch testen möchte.

Tom Coronel plant für die erste Saison des FIA Tourenwagen-Weltcups (WTCR) den Rollenwechsel vom Jäger zum Gejagten.

Comtoyou Racing zeigt Grafik des Designs, mit dem der Audi RS3 LMS von Aurélien Panis in der ersten Saison des FIA Tourenwagen-Weltcups ausrücken wird.

Für das Auftaktwochenende des FIA Tourenwagen-Weltcups 2018 in Marrakesh sind die Eintrittskarten ab sofort zu erwerben.

Ein neues Auto für ein neues Team in einer neuen Serie zu fahren ist für Norbert Michelisz eine „große Motivation“.

Weniger als 50 Tage bis zum Saisonstart des FIA Tourenwagen Weltcup WTCR 2018 am 7. und 8. April in Marokko. Diese Fahrer wurden bisher bekanntgegeben.

Im Starterfeld der ersten Saison des FIA Tourenwagen Weltcup WTCR werden sechs Audio RS3 LMS vertreten sein. Vier weitere Fahrer, darunter zwei bekannte Champions, wurden heute bekanntgegeben.