Back

News

Polestar Volvos fahren mit den Nummer 61 und 62 in der WTCC

Polestar Volvos fahren mit den Nummer 61 und 62 in der WTCC

20/01/2016 12:00

Die Volvo S60 TC1, mit denen Polestar Cyan Racing in dieser Saison erstmalig in der FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft antritt, werden die Startnummer 61 und 62 tragen.

Fredrik Ekblom wird mit der Nummer 61 auf seinem Volvo fahren, sein schwedischer Landsmann Thed Björk ist mit der Startnummer 62 gemeldet.

Volvo hat sich durch seine Sportabteilung Polestar langfristig zur WTCC bekannt und wird zunächst zwei Autos für die mehrmaligen Meisterschaftssieger Björk und Ekblom einsetzten. Eine Ausweitung des Programms ist in Zukunft jedoch geplant.

Eine vollständige Liste der Startnummern wird Anfang des kommenden Monats veröffentlicht.

Nicky Catsburg hat sich auf der 25,378 Kilometer langen Nürburgring-Nordschleife die TAG Heuer Best Lap Trophy für den Fahrer mit der schnellsten Rennrunde abgeholt.

Die beiden Volvo-Fahrer Thed Björk und Nicky Catsburg haben für Polestar Cyan Racing die packenden Läufe beim FIA WTCC Rennen von Deutschland auf der Nürburgring-Nordschleife gewonnen.

Nicky Catsburg gewinnt das Hauptrennen bei den FIA WTCC-Rennen von Deutschland. Seine erster Sieg für Polestar Cyan Racing bedeutet einen doppelten Triumph für die Schweden auf der legendären Nürburgring Nordschleife.

Thed Björk kämpft sich von Startposition Sechs bis an die Spitze und siegt somit im Eröffnungsrennen der FIA WTCC-Rennen von Deutschland.

Der Schweizer Fahrer Christjohannes Schreiber wird die Startgruppe der ETCC-Piloten bei den FIA WTCC-Rennen von Deutschland anführen.

Nicky Catsburg bekommt die doppelte Dosis an Nordschleifen-Spaß, denn er tritt sowohl bei den FIA WTCC-Rennen von Deutschland, als auch beim ADAC Zurich 24h-Rennen an.