Back

News

Prestigeträchtige Auszeichnung für WTCC-Rennsieger Monteiro

Prestigeträchtige Auszeichnung für WTCC-Rennsieger Monteiro

20/01/2018 06:00

Tiago Monteiro, Rennsieger und Titelkandidat in der finalen Saison der FIA Tourenwagen-WM, hat den Sport-Merit-Award Portugals erhalten.

Bei der Gala Desporto in Estoril wurden am 18. Januar die Sport-Merit-Awards Portugals verliehen. Mit der Auszeichnung werden traditionell Sportler bedacht, die unter schwierigen Umständen Entschlossenheit zeigen und nach vorn blicken.

In diesem Jahr wurde unter anderem Tiago Monteiro ausgezeichnet. Monteiro lag auf Kurs zum Titelgewinn in der Saison 2017 der FIA Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC), bevor ihn ein schwerer Unfall Anfang September für den Rest des Jahres außer Gefecht setzte.

Es ist eine Ehre, diese Auszeichnung zu erhalten. Sie macht mich sehr stolz„, so Monteiro und weiter: „Die vergangenen fünf Monate waren die schwierigsten meiner Profikarriere, aber mein glühender Wunsch, in ein Rennauto zurückzukehren, war für mich Motivation genug. Ich danke meiner Familie, meinen Freunden und meinen Fans auf der ganzen Welt für die unglaubliche Unterstützung, die mir entgegengebracht wurde und ich danke dem Ärzteteam, das einfach unglaublich war. Meine Genesung verläuft gut. Ich fühle mich von Tag zu Tag besser. Das hilft mir, weiterhin mit Zuversicht nach vorn zu blicken.

Bei der vom Portugiesischen Sportverband CDP organisierten Preisverleihung wurde neben Monteiro eine Reihe anderer bemerkenswerter Sportler ausgezeichnet. Dazu gehören die Weltmeisterin im Gehen, Ines Henriques, der Moto2-Rennsieger Miguel Oliveira sowie Mitglieder des Triathlon-Teams von Benfica Lissabon.

Tom Coronel plant für die erste Saison des FIA Tourenwagen-Weltcups (WTCR) den Rollenwechsel vom Jäger zum Gejagten.

Comtoyou Racing zeigt Grafik des Designs, mit dem der Audi RS3 LMS von Aurélien Panis in der ersten Saison des FIA Tourenwagen-Weltcups ausrücken wird.

Für das Auftaktwochenende des FIA Tourenwagen-Weltcups 2018 in Marrakesh sind die Eintrittskarten ab sofort zu erwerben.

Ein neues Auto für ein neues Team in einer neuen Serie zu fahren ist für Norbert Michelisz eine „große Motivation“.

Weniger als 50 Tage bis zum Saisonstart des FIA Tourenwagen Weltcup WTCR 2018 am 7. und 8. April in Marokko. Diese Fahrer wurden bisher bekanntgegeben.

Im Starterfeld der ersten Saison des FIA Tourenwagen Weltcup WTCR werden sechs Audio RS3 LMS vertreten sein. Vier weitere Fahrer, darunter zwei bekannte Champions, wurden heute bekanntgegeben.