Back

News

Rennen 1: Sechster WTCC Sieg für López

Rennen 1: Sechster WTCC Sieg für López

12/07/2015 13:21

José María López hat seine Pole-Position beim OSCARO.com WTCC Rennen von Portugal in Vila Real in einen Sieg umgemünzt und feiert damit seinen sechsten Triumph in der FIA World Touring Car Championship.

Der Argentinier López erwischte einen guten Start und war in der Folge nie mehr gefährdet. Zweiter wurde sein Citroën Teamkollege Sébastien Loeb, womit der Vorsprung von López in der Gesamtwertung weiter anwächst.

Norbert Michelisz profitierte von einem schlechten Start von Hugo Valente und sicherte sich den dritten Platz, vor den Honda Teamkollegen Gabriele Tarquini und Lokalmatador Tiago Monteiro.

Ma Qing Hua, Yvan Muller, Jaap van Lagen, Nicky Catsburg und Rob Huff runden die ersten Zehn ab.

Valente musste nach einer ereignisreichen ersten Runde an die Box kommen, während Néstor Girolami mit einem technischen Defekt stehen blieb. Das zweite Rennen über 13 Runden beginnt um 17:15 Uhr Ortszeit.

Die Honda Civic WTCC fahren beim JVCKENWOOD WTCC Rennen von Japan mit 80 Kilogramm Kompensationsgewicht.

Der Twin Ring Motegi nördlich von Tokio ist vom 27. bis zum 29. Oktober 2017 der Schauplatz für das nächste Rennwochenende der FIA Tourenwagen-WM. Hier sind die wichtigsten Daten und Fakten.

Mehrere Fahrer haben bei den WTCC-Rennen von China in Ningbo neue persönliche Bestleistungen in der FIA Tourenwagen-WM aufgestellt.

Esteban Guerrieri hat seinen Sieg im Regenrennen von Ningbo seiner Mutter Ester gewidmet.

Nicky Catsburg zählt nach einem Wochenende voller Höhen und Tiefen bei den WTCC-Rennen von China weiter zum Kreis der Titelkandidaten in der FIA Tourenwagen-WM 2017.

Nach gut einem Jahr kehrte Gabriele Tarquini als Ersatzmann für Honda-Werksfahrer Tiago Monteiro in die FIA Tourenwagen-WM zurück. Und sein Comeback verlief in vielerlei Hinsicht erfolgreich.