Back

News

Rennen 1: Sechster WTCC Sieg für López

Rennen 1: Sechster WTCC Sieg für López

12/07/2015 13:21

José María López hat seine Pole-Position beim OSCARO.com WTCC Rennen von Portugal in Vila Real in einen Sieg umgemünzt und feiert damit seinen sechsten Triumph in der FIA World Touring Car Championship.

Der Argentinier López erwischte einen guten Start und war in der Folge nie mehr gefährdet. Zweiter wurde sein Citroën Teamkollege Sébastien Loeb, womit der Vorsprung von López in der Gesamtwertung weiter anwächst.

Norbert Michelisz profitierte von einem schlechten Start von Hugo Valente und sicherte sich den dritten Platz, vor den Honda Teamkollegen Gabriele Tarquini und Lokalmatador Tiago Monteiro.

Ma Qing Hua, Yvan Muller, Jaap van Lagen, Nicky Catsburg und Rob Huff runden die ersten Zehn ab.

Valente musste nach einer ereignisreichen ersten Runde an die Box kommen, während Néstor Girolami mit einem technischen Defekt stehen blieb. Das zweite Rennen über 13 Runden beginnt um 17:15 Uhr Ortszeit.

Tiago Monteiro spicht über die vergebene Chance, seine Führung in der Gesamtwertung der FIA WTCC auszubauen. Er konnte keine Punkte aus beiden FIA WTCC-Rennen von Deutschland mitnehmen.

Die beiden FIA WTCC-Stars Nicky Catsburg und Rob Huff gerieten beim gestrigen Gastspiel der FIA WTCC auf der Nürburgring Nordschleife sowohl auf, als auch neben der Strecke aneinander.

Nicky Catsburg hat sich auf der 25,378 Kilometer langen Nürburgring-Nordschleife die TAG Heuer Best Lap Trophy für den Fahrer mit der schnellsten Rennrunde abgeholt.

Die beiden Volvo-Fahrer Thed Björk und Nicky Catsburg haben für Polestar Cyan Racing die packenden Läufe beim FIA WTCC Rennen von Deutschland auf der Nürburgring-Nordschleife gewonnen.

Nicky Catsburg gewinnt das Hauptrennen bei den FIA WTCC-Rennen von Deutschland. Seine erster Sieg für Polestar Cyan Racing bedeutet einen doppelten Triumph für die Schweden auf der legendären Nürburgring Nordschleife.

Thed Björk kämpft sich von Startposition Sechs bis an die Spitze und siegt somit im Eröffnungsrennen der FIA WTCC-Rennen von Deutschland.