Back

News

Tarquini: Am liebsten jeden Tag in der WTCC siegen

Tarquini: Am liebsten jeden Tag in der WTCC siegen

10/09/2015 08:00

Gabriele Tarquini verschafft ein Heimsieg mit Honda in der FIA World Touring Car Championship mehr Befriedigung als seine Teilnahme an vier Formel-1-Grands-Prix in Japan.

Der WTCC Champion von 2009 konnte in der vergangenen Saison mit dem Castrol Honda World Touring Car Team in Suzuka gewinnen – ein Tag, an den sich der Italiener für immer erinnern wird.

»Meine schönste Erinnerung an Japan ist jene mit der WTCC«, sagt Tarquini vor dem JVC KENWOOD WTCC Rennen von Japan am kommenden Wochenende auf dem Twin Ring Motegi. »In der Formel 1 habe ich stets nur darum gekämpft, mein Auto überhaupt in die Startaufstellung zu bekommen. Das sind keine besonders schönen Erinnerungen. Ein schöner Gedanke an Japan ist jener, als ich im vergangenen Jahr vor all den japanischen Fans siegen konnte. Dass ich mit Honda siegreich war, hat es noch schöner gemacht.«

Die Teilnehmer für die ersten Multiplayer-Rennen der eSport WTCC 2017 stehen fest.

Dirk Müller schrieb Geschichte, als er am 10. April 2005 das erste Rennen der neuen FIA Tourenwagen-Weltmeisterschaft WTCC in Monza gewann.

Die weltbesten Tourenwagen-Piloten kehren zurück auf die ultraschnelle Rennstrecke in Monza. Das Autodromo Nazionale di Monza richtet vom 28. bis 30. April 2017 die FIA WTCC OSCARO Rennen von Italien aus.

In einer Woche werden die FIA WTCC OSCARO Rennen von Italien ausgetragen (29.-30. April 2017). Hier sind alle wichtigen Informationen vor dem Highspeed-Spektakel!

Die FIA Tourenwagen-Weltmeisterschaft gastiert nächste Woche in Monza. Hier sind die fünf wichtigsten Themen bei den WTCC OSCARO Rennen von Italien!

Björk: Auf nach Monza!

19/04/2017 06:00 - 2016, 2017

Thed Björk ist bereit für die schnellste Fahrt im Kalender der FIA Tourenwagen-Weltmeisterschaft, die als nächstes in Italien antritt.