Back

News

Tarquini rechnet fest mit Monteiro in Russland

Tarquini rechnet fest mit Monteiro in Russland

06/06/2015 17:53

Gabriele Tarquini tippt auf seinen Castrol Honda World Touring Car Teamkollegen Tiago Monteiro: Für ihn ist der Portugiese im zweiten ROSNEFT WTCC Rennen von Russland der Favorit.

Monteiro (Foto) startet dank der umgedrehten Startaufstellung im zweiten Rennen von der Pole-Position, nachdem er im Qualifying am Samstag den zehnten Platz erzielt hat. Tarquini, der seinerseits Platz drei herausgefahren hat, hegt große Hoffnungen für Honda.

«Ich denke, insgesamt dürfte Tiago bessere Aussichten haben als ich. Er geht im zweiten Rennen schließlich von der Pole-Position an den Start», sagt Tarquini, FIA Tourenwagen Weltmeister von 2009. «Normalerweise sind unsere Starts nicht so schlecht. Ich denke, er kann den ersten Platz bis ins Ziel verteidigen. Ich bin da optimistisch. Vor allem, wo das schnellste Auto von weit hinten losfahren muss. Es wird lange dauern, bis der Spitzenreiter nach vorn durchgefahren ist. Daher glaube ich: Tiago hat größere Siegchancen als ich.»

Der Spitzenreiter der FIA Tourenwagen-WM 2017, Tiago Monteiro, erwartet ein “schwieriges Wochenende” bei den WTCC OSCARO Rennen von Italien in Monza vom 28. bis 30. April 2017.

Kevin Gleason gibt bei den WTCC OSCARO Rennen von Italien in Monza sein Debüt in der FIA Tourenwagen-WM. Er ist damit der erste US-Amerikaner, der in der TC1-Ära antritt.

Am kommenden Wochenende konzentriert sich Nicky Catsburg voll und ganz auf die FIA WTCC OSCARO Rennen von Italien in Monza. Doch dieser Tage hat ihn schon eine ganz andere Motorsport-Legende beschäftigt.

Die Teilnehmer für die ersten Multiplayer-Rennen der eSport WTCC 2017 stehen fest.

Dirk Müller schrieb Geschichte, als er am 10. April 2005 das erste Rennen der neuen FIA Tourenwagen-Weltmeisterschaft WTCC in Monza gewann.

Die weltbesten Tourenwagen-Piloten kehren zurück auf die ultraschnelle Rennstrecke in Monza. Das Autodromo Nazionale di Monza richtet vom 28. bis 30. April 2017 die FIA WTCC OSCARO Rennen von Italien aus.