Back

News

Todt wünscht WTCC Star Loeb «bonne chance»

Todt wünscht WTCC Star Loeb «bonne chance»

12/12/2015 12:00

FIA Präsident Jean Todt unterstützt den Plan von Sébastien Loeb, der seine illustre Karriere nach zwei Jahren in der FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft im Corss-Country-Rallyesport fortsetzen will.

Loeb, der sein WTCC Abenteuer 2014 als neunmaliger Rallye-Weltmeister begann, verlässt Citroën Racing und wird für Peugeot Sport 2016 die Rallye Dakar und Läufe zum FIA Cross-Country-Weltcup bestreiten.

In seinem monatlichen Grußwort schreibt Todt: «Die gesamte FIA Familie wünscht ihm beim neuen Kapitel seiner außergewöhnlichen sportlichen Karriere viel Erfolg.»

Loeb musste sich beim Saisonfinale, dem FIA WTCC DHL Rennen von Katar, im Kampf um die Vizemeisterschaft der WTCC seinem Teamkollegen Yvan Muller um einen Punkt geschlagen geben. Er erzielte in diesem Jahr vier Siege, eine Pole-Position und fünf schnellste Rennrunden.

Die JVCKENWOOD Rennen von Japan 2016 sorgten für interessante und denkwürdige Ergebnisse.

Ryo Michigami kehrt für die WTCC JVCKENWOOD Rennen von Japan der FIA Tourenwagen-WM an den Ort zurück, wo seine Karriere in der Meisterschaft begonnen hat.

Die Honda Civic WTCC fahren beim JVCKENWOOD WTCC Rennen von Japan mit 80 Kilogramm Kompensationsgewicht.

Neun Jahre nach dem Debüt der FIA Tourenwagen-WM in Japan wird am Twin Ring Motegi die nächste Runde im WTCC-Titelkampf 2017 abgehalten.

Der Twin Ring Motegi nördlich von Tokio ist vom 27. bis zum 29. Oktober 2017 der Schauplatz für das nächste Rennwochenende der FIA Tourenwagen-WM. Hier sind die wichtigsten Daten und Fakten.

Mehrere Fahrer haben bei den WTCC-Rennen von China in Ningbo neue persönliche Bestleistungen in der FIA Tourenwagen-WM aufgestellt.