Back

News

Treffen sich drei WTCC Fahrer am Ring …

Treffen sich drei WTCC Fahrer am Ring …

21/03/2015 22:42

Die FIA WTCC Stars Stefano D’Aste, Tiago Monteiro und Gabriele Tarquini haben sich schon jetzt einen Eindruck davon verschafft, was sie im Mai beim WTCC Debüt auf der Nürburgring-Nordschleife erwartet.

Die drei Piloten haben an der Qualifikationsrunde zur RCN-Rundstrecken-Challenge teilgenommen und befuhren dabei die berühmte Rennstrecke, um den anspruchsvollen Kursverlauf vor dem WTCC Rennen von Deutschland genauer kennenzulernen. Denn mit mehr als 70 Kurven stellt die Nürburgring-Nordschleife zweifelsohne die schwierigste Prüfung der WTCC Saison 2015 dar.

In Kürze berichten wir wie D’Aste (rechts), Monteiro (links) und Tarquini (Mitte) bei diesem 15-Runden-Rennen abgeschnitten haben. Am Start waren diverse Klassen für Tourenwagen und Limousinen.

Die JVCKENWOOD Rennen von Japan 2016 sorgten für interessante und denkwürdige Ergebnisse.

Ryo Michigami kehrt für die WTCC JVCKENWOOD Rennen von Japan der FIA Tourenwagen-WM an den Ort zurück, wo seine Karriere in der Meisterschaft begonnen hat.

Die Honda Civic WTCC fahren beim JVCKENWOOD WTCC Rennen von Japan mit 80 Kilogramm Kompensationsgewicht.

Neun Jahre nach dem Debüt der FIA Tourenwagen-WM in Japan wird am Twin Ring Motegi die nächste Runde im WTCC-Titelkampf 2017 abgehalten.

Der Twin Ring Motegi nördlich von Tokio ist vom 27. bis zum 29. Oktober 2017 der Schauplatz für das nächste Rennwochenende der FIA Tourenwagen-WM. Hier sind die wichtigsten Daten und Fakten.

Mehrere Fahrer haben bei den WTCC-Rennen von China in Ningbo neue persönliche Bestleistungen in der FIA Tourenwagen-WM aufgestellt.