Back

News

Valente erinnert am Japan Wochenende der WTCC an Jules Bianchi

Valente erinnert am Japan Wochenende der WTCC an Jules Bianchi

03/09/2015 12:00

Hugo Valente, aufstrebendes Talent in der FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft, fährt nächste Woche beim JVC KENWOOD WTCC Rennen von Japan in Erinnerung an seinen verstorbenen Freund Jules Bianchi.

Der 23-jährige Campos Racing Chevrolet Cruze Fahrer greift vom 11. bis 13. September auf dem Twin Ring Motegi wieder ins WTCC Geschehen ein. Es ist das erste Rennen nach der Sommerpause, in der Bianchi infolge seines Unfalls beim Formel 1 Grand Prix von Japan 2014 in Suzuka verstorben ist.

«Japan hat in meinem Herzen einen ganz besonderen Platz. Ich liebe dieses Land, aber es ist auch das Land, in dem Jules seinen Unfall hatte», sagt Valente. «Im vergangenen Jahr lag ich in Suzuka nur zwei Wochen nach Jules Unfall bis zwei Runden vor Schluss auf Rang zwei. Einen möglichen Podestplatz habe ich kurz vor Schluss verpasst. Das tut mir noch heute weh, denn ich wollte dieses Ergebnis für ihn und für mich unbedingt einfahren. Nun habe ich in Motegi eine weitere Gelegenheit und werde dafür stärker als jemals zuvor kämpfen.»

In der laufenden Saison stand Valente bereits auf dem Podium und schaffte regelmäßig den Einzug ins dritte Qualifying-Segment (Q3). Der Franzose liegt nach 16 Saisonrennen auf Rang neun der Gesamtwertung und kämpft um den Titel in der Yokohama Trophy.

Kevin Gleason gibt bei den WTCC OSCARO Rennen von Italien in Monza sein Debüt in der FIA Tourenwagen-WM. Er ist damit der erste US-Amerikaner, der in der TC1-Ära antritt.

Am kommenden Wochenende konzentriert sich Nicky Catsburg voll und ganz auf die FIA WTCC OSCARO Rennen von Italien in Monza. Doch dieser Tage hat ihn schon eine ganz andere Motorsport-Legende beschäftigt.

Die Teilnehmer für die ersten Multiplayer-Rennen der eSport WTCC 2017 stehen fest.

Dirk Müller schrieb Geschichte, als er am 10. April 2005 das erste Rennen der neuen FIA Tourenwagen-Weltmeisterschaft WTCC in Monza gewann.

Die weltbesten Tourenwagen-Piloten kehren zurück auf die ultraschnelle Rennstrecke in Monza. Das Autodromo Nazionale di Monza richtet vom 28. bis 30. April 2017 die FIA WTCC OSCARO Rennen von Italien aus.

In einer Woche werden die FIA WTCC OSCARO Rennen von Italien ausgetragen (29.-30. April 2017). Hier sind alle wichtigen Informationen vor dem Highspeed-Spektakel!