Back

News

Valente «gibt alles» für weitere Erfolge in der WTCC

Valente «gibt alles» für weitere Erfolge in der WTCC

28/12/2015 12:00

Hugo Valente «gibt alles», um auch 2016 in der FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft zu fahren.

Valente war einer der Stars des Jahres 2015. In einem unterlegenen Auto wuchs er über sich hinaus, fuhr aufs Podium und feierte einige Siege in der Yokohama Drivers‘ Trophy.

Der 23-jährige Franzose versucht nun, eine Finanzierung auf die Beine zu stellen, die ihm eine Fortsetzung seiner WTCC Karriere ermöglicht. Zu Beginn des Monats sagte er, dass er sich für das nächste Jahr nur auf die Weltmeisterschaft konzentriert.

«Ich gebe alles, denn ich will auch nächstes Jahr in der WTCC fahren», sagte Valente vor kurzem bei den Motorsport Awards von Eurosport Events in Paris. «Ich will in keiner anderen Kategorie fahren, aber es ist sehr schwierig das Budget zu bekommen. Ich weiß noch nicht wie oder mit wem wir das hinbekommen können. Ich hoffe einfach, denn wir haben im vergangenen und diesen Jahr gutes Potenzial gezeigt.»

Valente wurde in seinem Campos Racing Chevrolet RML Cruze TC1 2015 Neunter der Gesamtwertung und Vierter in der Yokohama Drivers‘ Trophy.

Tiago Monteiro, aktueller Tabellenführer der FIA World Touring Car Championship, tritt mit seiner Stimme im neuen, von Pixar produzierten Disney-Film „Cars 3“ auf.

Zsolt Dávid Szabó hat in Argentinien sein Debüt in der FIA Tourenwagen-WM gegeben und will nun unbedingt auch in China wieder mit dabei sein.

Nicky Catsburg hat bei den WTCC-Rennen in Argentinien einen Rückschlag im Titelkampf einstecken müssen und will nun seinem Volvo-Teamkollegen Thed Björk helfen.

Rob Huff ist weiterhin ein Kandidat auf den Titelgewinn in der FIA Tourenwagen-WM 2017, doch die WTCC-Rennen von Argentinien liefen für den Briten nicht nach Wunsch.

Yann Ehrlacher hat bei den WTCC-Rennen von Argentinien am vergangenen Wochenende seinen ersten Sieg in der FIA Tourenwagen-WM erzielt.

Bei der Rückkehr der FIA Tourenwagen-WM nach Macau wird das Wochenendformat angepasst.